1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

Friedrich-Arnold-Brockhaus-Schule- Gymnasium der Stadt Leipzig

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • materielle Voraussetzungen
  • ständige Fortbildung des Kollegiums
  • PC-Einsatz im Unterricht
  • Praxisbezug (Projekte,Besondere Lernleistung,außerschulische Partner)
  • Methodenvielfalt
  • Hausaufgabenhilfe für Jahrgänge 5-7
  • Lernen lernen in Klasse 5 und 6 verpflichtend
  • Vorkurse für Jahrgang 4 zur Vorbereitung der 5.Klasse am Gymnasium
  • ausgebildete Kollegin als Integrationslehrer
  • weiterer PC-Fortbildungsbedarf
  • Lernen lernen in allen Unterrichtsfächern
  • Qualifizierung der Kollegen für den Profilunterricht
  • Fortbildungen mit Zertifikat, z.B
  • Lions Quest
  • Streitschlichter
  • Sprachsensibler Unterricht

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • Fortbildungen des Kollegiums
  • Ausweitung des Ganztagsprojektes unter Einbeziehung der gymnasialen Oberstufe
  • Zusammenarbeit mit den umliegenden Grundschulen in Zusammenhang mit den Vorkursen für den zukünftigen Jahrgang 5
  • Abgangslücken müssen im Orchester geschlossen werden
  • Ausbau von Beziehungen zwischen Schule und Betrieben (Brockhaus-Verlag,Klinikum "St. Georg" Leipzig,BMW Werk Leipzig)
  • Abiturergebnis wieder in einen vorderen Platz des Rankings
  • Vertiefung unserer Beziehung zu unserer Partnerschule aus den USA
  • Weiter ein hohes Niveau in der Beziehung zu unserer chinesischen Partnerschule in Nanjing
  • Angebot von Chinesischunterricht im Rahmen des Ganztagsangebotes
  • Pflege unserer nationalen Partnerschaft mit dem Hohenstaufen-Gymnasium Bad Wimpfen
  • Intensivere Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen
  • Zusammenarbeit mit externen Partnern im Rahmen von Fortbildungen

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Jahren

Lehr- und LernformDetails
  • Überfisch(t)
  • (Projekt)

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Sprachen
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 11.11.2019

Kurse der Gymnasialen Oberstufe

Anzahl der Leistungskurse und Schülerzahl

Keine Angabe.

Anzahl der Grundkurse und Schülerzahl

Keine Angabe.

Anzahl der Wahlgrundkurse und Schülerzahl

Keine Angabe.
Quelle: Statistisches Landesamt
Amtliche Schulstatistik 2019/2020, Stand: (Daten liegen noch nicht vor)

Voraussichtliches Angebot der Leistungskurse im Schuljahr 2020/2021

FachkombinationJahrgangsstufe 11Jahrgangsstufe 12
Deutsch/Geschichte
Deutsch/Englisch
Deutsch/Physik
Deutsch/Physik
Deutsch/Englisch
Mathematik/Physik
Mathematik/Geschichte
Mathematik/Englisch
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 11.11.2019

Fremdsprachen

Keine Angabe.

Anzahl der Schüler im Fremdsprachenunterricht der Oberstufe

Keine Angabe.

Altsprachen

Anzahl der Schüler mit dem Ziel des Erwerbs altsprachlicher Qualifikationen

Keine Angabe.
Quelle: Statistisches Landesamt
Amtliche Schulstatistik 2019/2020, Stand: (Daten liegen noch nicht vor)

internationale Sprachdiplome

Anzahl der Schüler, die sich auf den Erwerb internationaler Sprachdiplome vorbereiten
SpracheZertifikatbelegt als
WahlgrundkursArbeitsgemeinschaft
EnglischCambridge First Certificat014
FranzösischDELF015

Besondere Lernleistungen in den letzten 3 Schuljahren

Keine Angabe.Keine Angabe.

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Schülerbibliothek
Judo
Basketball
Fußball
Volleyball
Allgemeiner Freizeitsport
Leichtathletik
Chinesisch
Englisch
Französisch
Handarbeitstechniken
Schülerorchester
Musiktheater
künstlerisches Gestalten
Gitarre
Flöte
Plastisches Gestalten
Darstellendes Spiel/Theater
Chor
Chemie
Foto/ Video/ Film
Förderangebot
Hausaufgabenbetreuung
Schulhausgestaltung
1. Hilfe/Sanitäter
Soziologie

Schwerpunkte der Konzeption zur Studien- und Berufsorientierung der Schüler

Keine Angabe.

Schulische Maßnahmen zur Studien- und Berufsorientierung

  • Betriebspraktikum der Schüler
  • Betriebs- und Arbeitsplatzerkundungen
  • Vortrags- und Informationsveranstaltungen
  • Besuch von Bildungsmessen
  • Medienangebote zur Selbstinformation
  • Ausbildungstage

Schulische Kooperationen zur Studien- und Berufsorientierung

  • Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • BIZ der Agentur für Arbeit
  • Einzelne Firmen
  • Studienberater von Hochschulen

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidungen und Wahlpflichtangebote in Klassenstufe 5 und 6 vorbereiten

Keine Angabe.

Ganztagsangebot

Wir sind eine Schule mit ganztagsschulischen Angeboten (in voll gebundener Form) d.h. für alle Schüler werden Bildungs- und Betreuungsangebote in der Schule an mindestens drei Wochentagen gewährleistet, die mindestens sieben Zeitstunden umfassen.

Unterstützt werden wir bei der Planung und Ausübung durch:
  • Förderverein
  • externe Berater

Jeder Schüler kann mindestens eine GTA-Angebot(e) besuchen.

Insgesamt bieten wir 20 Angebote an, die von durchschnittlich 10 Schülern genutzt werden. Von diesen Angeboten werden 9% durch externe Partner abgesichert.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 11.11.2019
Sächsisches Staatsministerium für Kultus