1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

Grundschule am Knappensee

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Schule ist für die Kinder Lebens- und Erfahrungsraum, in dem vielfältiges Lehren und Lernen stattfindet
  • Im Mittelpunkt steht das Wohl und die Förderung der intellektuellen, körperlichen,emotionalen,sozialen und kulturellen Entwicklung der Kinder durch einen leistungs- und tätigkeitsorientierten Unterricht
  • Entwicklung von Toleranz und Akzeptanz zwischen den Kindern
  • Einwirkung gegen jede Form von Gewalt- Führen zum selbstständigen Lösen von Konflikten
  • Kontinuierliche Entwicklung eines guten Miteinander
  • Entwicklung von Formen des Zusammenlebens
  • Herausbildung der Fähigkeit zum gemeinsamen Lernen
  • Unsere Erziehungsziele sind Offenheit, Kritikfähigkeit,Toleranz und Verantwortungsbewusstsein
  • Durch verschiedene Projekte fördern wir die multikulturelle Erziehung der Kinder und sensibilisieren sie für Sprachen.
  • Wir legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit aller am Schulleben Beteiligten mit einer starken Schule-Eltern-Kooperation

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

Keine Angabe.

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 16.12.2019 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Unterrichtsentwicklung und Unterrichtsqualität als Kernstück der pädagogischen Arbeit
  • Gestaltung der Schuleingangsphase
  • Integratives Arbeiten im Unterricht
  • Weiterentwicklung der Teamarbeit des Lehrerkollegiums
  • Zusammenarbeit mit dem Hort
  • Festigung der Lehrer-Eltern-Schüler Beziehung
  • Weitere Gestaltung des Ganztagsangebotes
  • Gemeinsames Handeln beim Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern

An der Schule wird der 45-Minutentakt der Unterrichtsstunde für den täglichen Unterricht aufgebrochen.

Kurzbeschreibung des Zeitmodells:

  • Täglich hat jede Klasse eine Blockstunde von 90 Minuten mit individueller Pausengestaltung. Diese wird in verschiedenen Fächern durchgeführt, z. B. Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Werken, Kunst.

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.
Themen, die in dem Konzept Berücksichtigung finden:
  • Schulklima (z.B. Kompetenzentwicklung / Stressbewältigung, Konfliktbewältigung, Schulgestaltung)
  • Lehrergesundheit (z.B. Zeitmanagement, Stressbewältigung)
  • Ernährungsbildung/Ernährungserziehung (z.B. Esskultur, Essstörungen)
  • Sport- und Bewegungsförderung
  • Suchtprävention (z.B. Verhaltenssüchte, legale und illegale Drogen)


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Präventive Maßnahmen gegen Sucht-Problemverständnis bei unseren Kindern aufbauen
  • Aufklären über Gefahren von Sucht
  • Verhinderung der Isolierung Einzelner
  • Gesundheitsförderung: Themen: Drogen, Missbrauch, Spielsucht, gesunde Ernährung

Projekte, die dafür einbezogen werden:

  • Fit4future- Eine Initiative der Cleven Stiftung
  • Täglich frisches Obst und Gemüse durch das EU- Schulprogramm Sachsen "GESUND UND MUUU ..... NTER"

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 16.12.2019
Sächsisches Staatsministerium für Kultus