1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

Grundschule "Am Holländer" Döbeln

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Das Schulprogramm ist auf der Schulhomepage unter der Adresse http://www.gsah.de veröffentlicht.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Die Schüler stehen im Mittelpunkt aller pädagogischen Bemühungen
  • Die Kinder fühlen sich wohl in der Schule
  • Lehrer und Eltern arbeiten vertrauensvoll miteinander
  • Die Schule bezieht die Eltern aktiv in das Schulleben ein
  • Wichtiges Anliegen des Unterrichtes ist praktisches Lernen
  • Erfahrungen sammeln
  • Möglichst jeder Schüler lerntwie man lernt
  • Unsere Schüler achten und respektieren die Leistunganderer
  • Unsere Schüler gehen gut vorbereitet in die weiterführenden Bildungseinrichtungen
  • Wir fördern lernschwache Schüler und fordern lernstarke Schüler

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

Keine Angabe.

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 19.7.2011 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Afrika
  • Kinder lernen das Leben in Afrika kennen
  • Kennenlernen der Sitten und Gebräuche
  • Herstellen vin Musikinstrumenten
  • Kennenlernen geografischer Besonerheiten
  • Inszinieren eines Theaterstückes
  • Basteln der Kostüme und der Kulissen
  • Trommelkurs&
  • 039;

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert kein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • erste Hilfekurs für unsere Grundschüler
  • in Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion wird in jeder Klassenstufe zum Thema Gewalt Umgang mit Fremden und Sucht gearbeitet

Projekte, die dafür einbezogen werden:

    Keine Angabe.

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 03.9.2015
Sächsisches Staatsministerium für Kultus