1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

Grundschule Döbeln-Ost

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • * Miteinander zu einer bewegten Schule des Lernens
  • * Bewegung, Spiel und Sport als Bestandteile des sozialen Lernens im Unterricht, in den Pausen, in Projekten und in der Freizeit
  • * Gestalten der Schule als Lebens- und Erfahrungsraum, in dem kooperatives Lehren und Lernen verwirklicht wird
  • * Mitverantwortung der Schüler im Unterricht und bei der Gestaltung des Schullebens
  • * Förderung von Schlüsselqualifikationen: Erwerb von Lernkompetenz, Sozialkompetenz, Selbstkompetenz und Fachkompetenz
  • Schwerpunkte: * Planung des Unterrichts
  • * Förderung und Differenzierung
  • * Methodenvielfalt
  • * Digitalisierung
  • * Förderung der Sprach-und Kommunikatiosfähigkeit
  • * Ganzheitliche Gesundheitsförderung
  • * Schulklima
  • * Werteerziehung
  • * Zusammenarbeit mit allen am Schullebeben Beteiligten
  • * Kooperation von Kindergarten und Grundschule
  • * Gestaltung des Anfangsunterrichtes
  • * Übergangsproblematik
  • * Aktivitäten im außerschulischen Bereich
  • * Traditionspflege
  • * Fortbildungskonzeption
  • * Interne Evaluation mit SIEVAS

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

  • * Beschluss der Schulkonferenz zur Einführung von Ganztagsangeboten
  • * Beschluss zur jährlichen Durchführung eines Schulfestes
  • * Beschluss zur Teilnahme am EU-Förderprogramm Sachsen (Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft * Beschluss Änderung der Hausordnung (Schulweg - Fahrradnutzung)

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 4.9.2014 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • * Lernen lernen - Lernstrategien entwickeln und festigen
  • * Ausbau und Weiterentwicklung der GTA
  • * Ausbau einer Bibliothek
  • * Kooperation mit dem Hort
  • * Wir fördern lernschwache und fordern leistungsstarke Schüler
  • * Bewegte Grundschule weiter im DAK-Projekt "Fit for Future" ausbauen
  • * Relevante Fortbildungsmaßnahmen durchführen

An der Schule wird der 45-Minutentakt der Unterrichtsstunde in den einzelnen Klassenstufen aufgebrochen.

Kurzbeschreibung des Zeitmodells:

  • *Rhythmisierung in den ästhetischen und sportlichen Fächern

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.
Themen, die in dem Konzept Berücksichtigung finden:
  • Schulklima (z.B. Kompetenzentwicklung / Stressbewältigung, Konfliktbewältigung, Schulgestaltung)
  • Lehrergesundheit (z.B. Zeitmanagement, Stressbewältigung)
  • Familien- und Sexualerziehung (z.B. Aids, Gender mainstreaming, Gewalt in der Familie)
  • Sport- und Bewegungsförderung


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Bewegungsaktivitäten und Fragen der gesunden Ernährung in allen Bereichen des Schullebens; Durchführung eines Projekttages zur "Gesunden Ernährung"
  • Prävention zum Umgang mit Alkohol und Drogen in Zusammenarbeit mit der Polizei
  • Einhaltung des Hygieneplanes
  • Lehrgang zur" Ersten Hilfe" für Schüler
  • Fortbildung ZAGS: "Stimme - stimmig sein"

Projekte, die dafür einbezogen werden:

  • *Projekttag zur "Gesunden Ernährung" (EU-Schulprogramm)
  • *Projekttag in Zusammenarbeit mir dem Helios Klinikum Leisnig zur Thematik "Reanimation"

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 01.9.2020
Sächsisches Staatsministerium für Kultus