1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Das Schulprogramm ist auf der Schulhomepage unter der Adresse http://www.gymnasium-schneeberg.de veröffentlicht.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Gedanken zum pädagogischen Grundkonzept
  • Tradition und Entwicklung am Gymnasium
  • Zusammenarbeit mit Partnern der Grundschulen/Mittelschulen beim Übergang an das Gymnasium
  • Innovative Unterrichtsprogramme und Unterrichtsmethoden
  • Etablierung des Unterrichtsfaches "Lernen lernen"
  • Arbeit der Beratungslehrer
  • Drogenprophylaxe
  • Schule und Lernen in anderen Organisationsformen
  • Beratungstätigkeit
  • Medienerziehung
  • Exkursionen
  • Selbst erstellte Lehrpläne im Profilbereich
  • Wettbewerbe
  • Eltern-Schüler-Lehrer
  • Schule als Lebensraum
  • Soziale Kompetenzen und Werte
  • Einführung eines bilingualen Unterrichtszweiges in der Klasse 5( Englisch/Geografie) ab Schuljahr 2011
  • Inhalte der Berufs-und Studienorientierung

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

  • Einführung des Blockmodells
  • GTA
  • Medienentwicklungsplan
  • Bewerbung für das Qualitätssiegels für Berufs- und Studienorientierung
  • Ergänzungsbereich
  • Teilnahme am Projekt Energiesparschule
  • Haushaltsplan

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 6.11.2019 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Verbesserung der Unterrichtsqualität durch fachlich fundierten und lebensnahen Unterricht
  • Optimale Vorbereitung der Schüler auf das Abitur
  • Umsetzung der Lehrpläne Klasse 5-12
  • Optimierung der Schulwegberatung für Schüler des Gymnasiums in Verbindung mit der Vorbereitung auf das Studium und den Berufseinstieg
  • Erhalt des Qualitätssiegels für BStO
  • Ganztagsangebote
  • Entwicklung des Medienbildungskonzeptes
  • Etablierung des Unterrichtsfaches "Lernen lernen"
  • Verbesserte Strukturierung des Gymnasiums
  • Intensivierung der Schulpartnerschaften
  • Aktualität der Schulhomepage
  • Weiterführung des bilingualen Unterrichtszweiges in Klasse 6(Englisch/Geografie)
  • Auszeichnung von " Herausragenden Facharbeiten" in Klasse 10
  • Erstellung eines Jahresberichtes
  • Durchführung von Schilf

An der Schule wird der 45-Minutentakt der Unterrichtsstunde in allen Klassenstufen aufgebrochen.

Kurzbeschreibung des Zeitmodells:

  • Durchführung von Doppelstunden (90 Minuten)

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.
Themen, die in dem Konzept Berücksichtigung finden:
  • Schulklima (z.B. Kompetenzentwicklung / Stressbewältigung, Konfliktbewältigung, Schulgestaltung)
  • Familien- und Sexualerziehung (z.B. Aids, Gender mainstreaming, Gewalt in der Familie)
  • Ernährungsbildung/Ernährungserziehung (z.B. Esskultur, Essstörungen)
  • Sport- und Bewegungsförderung
  • Suchtprävention (z.B. Verhaltenssüchte, legale und illegale Drogen)
  • Lehrergesundheit (z.B. Zeitmanagement, Stressbewältigung)


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Vortragsreihe für Eltern/Lehrer des Gymnasiums mit anschließendem Seminar für die Schüler (eine Veranstaltung pro Jahrgangsstufe)
  • Klasse 5: Das Lernen lernen
  • Seminar für Konzentrationsübungen
  • Vortrag des Zahnarztes zum Zähneputzen
  • Fluoridierung der Zähne unserer Schüler
  • Klasse 6: Schädlichkeit des Rauchens
  • Pubertät
  • Klasse 7: Drogen
  • Klasse 8: Richtige Ernährung
  • Hörtests bei der Behandlung des Ohres im Biologieunterricht
  • "Wie man einen Kaktus umarmt" - Umgang mit schwierigen Kindern
  • Happy Kalorie - Was tun bei Essstörungen?
  • Klasse 9: Umgang mit Sexualität
  • Aids
  • Klasse 10: Lernstress

Projekte, die dafür einbezogen werden:

    Keine Angabe.

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 15.6.2020
Sächsisches Staatsministerium für Kultus