1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

91. Grundschule Dresden "Am Sand"

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Das Schulprogramm ist auf der Schulhomepage unter der Adresse http://www.amsand91.de veröffentlicht.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Schule mit Ganztagesangebot
  • Lesen durch Schreiben
  • verschiedene Lernformen
  • Werkstattunterricht
  • Orientierung auf Schuleingangsphase und weiterführende Bildungswege
  • Pflege von Traditionen
  • harmonische Atmosphäre
  • Ganztagesangebote
  • soziale Aspekte
  • Lernen lernen

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

Keine Angabe.

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 20.12.2018 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Ausbau der Ganztagesangebote
  • weitere Verbesserung der Schuleingangsphase
  • Kooperation mit Kindertagesstätten
  • Verbesserung der Bildungsberatung
  • Vorbereitung der Schüler der 4. klassen auf weiterführende Bildungseinrichtungen
  • weitereVerbesserung der Lesekompetenz

An der Schule wird der 45-Minutentakt der Unterrichtsstunde in einzelnen Unterrichtsformen (z.B. Werkstattunterricht) aufgebrochen.

Kurzbeschreibung des Zeitmodells:

  • 90 min Doppelstunden und Rhythmisierung des Schulalltages

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.
Themen, die in dem Konzept Berücksichtigung finden:
  • Schulklima (z.B. Kompetenzentwicklung / Stressbewältigung, Konfliktbewältigung, Schulgestaltung)
  • Lehrergesundheit (z.B. Zeitmanagement, Stressbewältigung)
  • Familien- und Sexualerziehung (z.B. Aids, Gender mainstreaming, Gewalt in der Familie)
  • Sport- und Bewegungsförderung
  • Suchtprävention (z.B. Verhaltenssüchte, legale und illegale Drogen)


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • verschiedene Sportgruppen im GTA
  • Sportförderunterricht
  • Umsetzung der entsprechenden Lehrplanthemen
  • Zusammenarbeit mit Jugendzahnarzt
  • gesunde Ernährung
  • präventive Zusammenarbeit mit Polizei

Projekte, die dafür einbezogen werden:

  • fortlaufend im Fachunterricht integriert

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 20.12.2018
Sächsisches Staatsministerium für Kultus