1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

35. Grundschule Dresden "Heinrich Graf von Bünau"

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Das Schulprogramm der 35. Grundschule Dresden steht unter dem Motto : Jeder ist wichtig !
  • Daraus leiten sich die folgend aufgeführten Leitbilder aller an Schule beteiligten ab:
  • Gute Arbeit im Qualitätsbereich Unterricht leisten wir, wenn wir die Schüler befähigen, selbstverantwortlich und zielstrebig zu arbeiten und wenn wir sie zum entdeckenden Lernen führen.
  • Gute Arbeit im Qualitätsbereich Erziehung leisten wir, wenn wir die Sozialkompetenz der Kinder stärken, einheitlich und konsequent handeln und dabei die Schüler als Partner sehen.
  • Gute Arbeit im Qualitätsbereich Schulklima leisten wir, wenn wir Offenheit und Transparenz für ein Ziel leben.
  • Gute Arbeit im Qualitätsbereich Außenbeziehungen leisten wir, wenn unsere Schule als lebendiger und beliebter Mittelpunkt des Wohngebietes anerkannt wird.
  • Gute Arbeit im Qualitätsbereich Professionalität leisten wir, wenn wir Erfahrungen, Kompetenzen, Fortbildungen und fachlich-thematische Spezialisierungen nutzen.

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

Keine Angabe.

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 10.12.2014 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Der Schwerpunkt unterrichtlicher Arbeit liegt in der weiteren Ausgestaltung des Lernkulturwandels hin zur Individualisierung der Lernprozesse.
  • Arbeitsschwerpunkte im laufenden Schuljahr konzentrieren sich auf die weitere Ausgestaltung des Überganges in die Grundschule und von der Grundschule in weiterführende Schulen. In enger Kooperation mit den genannten Institutionen sollen diese Übergänge für jedes einzelne Kind optimiert werden.
  • Weitere Schwerpunkte sind eine weitere Vertiefung der Präventionsarbeit auf allen relevanten Gebieten sowie die Vertiefung der Zusammenarbeit mit unseren Partnern.

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Die Schule engagiert sich in zahlreichen Programmen zur Prävention und Gesundheitsförderung:
  • In Kooperation mit Power Child e.V: fanden Projekte zur Prävention sexuellen Missbrauchs statt.
  • Zur Drogenprävention erfolgen in enger Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt regelmäßige Veranstaltungen sowohl für Schüler als auch für Eltern.
  • Mit speziell geschulten Mitarbeitern der Polizei werden Veranstaltungen zur Verkehrserziehung aber auch zur Suchtprävention regelmäßig durchgeführt.
  • Bezüglich der Verkehrserziehung erfolgt außerdem eine enge Zusammenarbeit mit dem ADAC.Im Schuljahr 2007/2008 führten wir erneut Workshops zur Stärkung der Sozialkompetenzen unserer Schüler durch

Projekte, die dafür einbezogen werden:

    Keine Angabe.

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 14.12.2016
Sächsisches Staatsministerium für Kultus