1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

Oberschule Cossebaude

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Das Schulprogramm ist auf der Schulhomepage unter der Adresse http://www.dd.shuttle.de/ms-cosb/ veröffentlicht.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • effektive und lebensnahe Unterrichtsgestaltung
  • Einflussnahme auf Ordnung und Disziplin im Unterricht und in den Pausen
  • Kontrolle zur Einhaltung der Hausordnung
  • 19 außerunterrichtliche Angebote
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention
  • mehr als 50% der Schüler werden durch Ganztagsangebote erfasst

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

Keine Angabe.

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 21.3.2011 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Unterrichtsgestaltung außerhalb des Schulgebäudes:
  • Kl. 5,6,7,8 Verkehrsschulung durch die Polizei
  • Kl. 5;6 zwei Theateraufführungen
  • Kl. 10 Besuch der Zooschule, einer Gerichtsverhandlung und Schriftstellerlesung Kl. 10 Besuch des Brücke-Museums und des Reichstagsgebäudes mit Teilnahme an einer Plenarsitzung in Berlin
  • Kl. 10 Besichtigung der Gedenkstätte Kleine Festung Theresienstadt
  • Kl. 8-10 Durchführung des Skilagers im Januar
  • Kl. 9 Berufsbewerbungstraining mit AOK / Barmer
  • Kl. 6-10 Kontrolle der Fahrräder auf Verkehrssicherheit durch die Polizei
  • Weiterbildung der Lehrer zur Internet- und PC-Nutzung
  • Durchsetzen eines neuen Medienkonzeptes
  • Unterstützung des Fremdsprachenunterrichts durch englische und französische Sprachassistenten
  • Demonstration der Gewinnung alternativer Energie an der im September 2001 eingeweihten Photovoltaikanlage

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Gesunde Ernährung; Projekt Klasse 5
  • Kochen und Backen; außerunterrichtliches Projekt; Klassen 8-10
  • Drogenprävention durch die Polizei Klasse 6
  • Alkohol- und Medikamentenmissbrauch; Klassen 7-8 in Ethik und Biologie
  • Themen in den Elternabenden: Werbung für Schulspeisung und Frischmilchkonsum; Gesunde Freizeitgestaltung
  • konsequentes Vorgehen gegen Nikotinmissbrauch im Schulbereich
  • Teilnahme am Wettbewerb der Stadt Dresden"Rauchfreie Schule
  • breit gefächertes Angebot zur außerschulischen sportlichen Betätigung
  • Besuch des Hygienemuseums und Nutzung vieler Sonderausstellungen zu diesem Thema

Projekte, die dafür einbezogen werden:

    Keine Angabe.

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 24.9.2019
Sächsisches Staatsministerium für Kultus