1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

Waldblick-Oberschule Freital/ Niederhäslich

Beteiligung an Modell- und Schulversuchen

ArtTitelZeitraum
ProjektComputer im Mathematikunterricht der Mittelschule (CiMMs)1.1.2001 bis 31.12.2005
Quelle: Meldung durch Schulaufsichtsbehörden 2019/2020, Stand: (Daten liegen noch nicht vor)

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Das Schulprogramm ist auf der Schulhomepage unter der Adresse http://www.mittelschulewaldblick.de veröffentlicht.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Bild vom Absolventen der Schule:
  • 1. Der Absolvent ist eine gebildete, interessierte und engagierte Persönlichkeit.
  • 2. Der Absolvent gestaltet optimistisch und zielstrebig seine Zukunft.
  • 3. Der Absolvent übernimmt Verantwortung für sich und seine Umwelt.
  • 4. Der Absolvent achtet andere, verhält sich respektvoll und ist tolerant.
  • 5. Der Absolvent kann mit anderen zusammen arbeiten.
  • 6. Der Absolvent lernt selbständig weiter.
  • 7. Der Absolvent ist lebenstüchtig und meistert auch schwierige Situationen.
  • Leitbild:
  • Gegenseitige Wertschätzung ist unsere Grundhaltung.
  • Wir sind offen, tolerant und ehrlich zueinander.
  • Wir verhalten uns respektvoll und höflich.
  • Wir achten gemeinsam auf die Einhaltung unserer Regeln und Normen.
  • Wir fördern Kreativität und Spaß am Lernen.
  • Wir gestalten unsere Schule als Lern- und Lebensraum.
  • Wir schauen über den Tellerrand.
  • Wir, das sind Lehrer und Schüler und Eltern!
  • Schwerpunkte:
  • Individuelle Förderung von Begabungen und bei Lerndefiziten
  • Ausbau der GTA - Angebote und Rhytmisierung des Schulalltags
  • Bewusste Begleitung des Erwachsenwerdens
  • Internationale Kooperation

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

  • Ganztagsangebot
  • Schule im Betrieb
  • Internationale Schulpartnerschaften
  • Individuelle Förderung
  • Berufsorientierung

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 12.1.2018 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Individuelle Förderung (sowohl bei Defiziten wie bei besonderen Begabungen)
  • Ganztagsangebote in teilweise gebundener Form
  • Berufsorientierung
  • Schulpartnerschaft mit Unterstützung des EU - Programms COMENIUS mit Grundschulen in Bogatynia(Polen) und Liberec (Tschechische Republik)
  • Schulhofgestaltung Kooperation mit Firmen und den Technischen Werken Freital im Rahmen von GTA und WTH
  • Erarbeitung eines Medienpädagogischen Konzeptes

An der Schule wird der 45-Minutentakt der Unterrichtsstunde für den täglichen Unterricht aufgebrochen.

Kurzbeschreibung des Zeitmodells:

  • etwa zwei Drittel aller Unterrichtsstunden werden im Blockmodell (90min) unterrichtet

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.
Themen, die in dem Konzept Berücksichtigung finden:
  • Schulklima (z.B. Kompetenzentwicklung / Stressbewältigung, Konfliktbewältigung, Schulgestaltung)
  • Lehrergesundheit (z.B. Zeitmanagement, Stressbewältigung)
  • Suchtprävention (z.B. Verhaltenssüchte, legale und illegale Drogen)


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Zahngesundheit-Einbeziehung einer Zahnarztpraxis im Deutsch- und Biologieunterricht der Klassen 5 und 6
  • Theaterbesuch Kl. 5 zum Thema "sexueller Missbrauch" mit anschließender Auswertung
  • fächerübergreifender Unterricht in Biologie, Ethik und Chemie (Ich kann auch NEIN sagen!)
  • Diebstahl Kl.6 - und Drogenprävention Kl.7/ Richter in Schulklassen, Besuch von Gerichtsverhandlungen/ Kriminalpolizei Pirna im Unterricht und Elternabenden Drogenprävention
  • Polizeidirektion Dresden Kl.7/9, Diebstahlprävention,Rechtsbewusstsein, Kl.8, StVO,Internetgefahren, Waffengesetze

Projekte, die dafür einbezogen werden:

    Keine Angabe.

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 04.12.2018
Sächsisches Staatsministerium für Kultus