1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

Friedrich-Wolf-Grundschule Langebrück

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • offene Unterrichtsformen
  • Förderung und Forderung
  • Verwendung von Pc im Unterricht
  • Medienkompetenz weiterentwickeln

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • Weiterentwicklung der Leistungsermittlung und Leistungsbewertung
  • Durchsetzung eines neuen Konzeptes im Schulvorbereitungsjahr
  • Evaluierung von GTA
  • Professionalisierung der Bildungsberatung
  • Intensivere Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Schuljahren

Keine Angabe.

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Freiarbeit
  • Begabtenförderung
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Gedächtnis-/ Konzentrationstraining
  • Medienerziehung

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Akkordeon
Allgemeiner Freizeitsport
Chemie
Chor
Flöte
Handarbeitstechniken
Jugend forscht
Keyboard
Schach
Schülerbibliothek
Yoga

Schulische Kooperationen zur Berufsorientierung

Keine Angabe.

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Schuleingangsphase

  • Im Schulvorbereitungsjahr finden zu 6 verschiedenen Themen Werkstätten statt, um die Kinder an die Schulsituation zu gewöhnen und gleichzeitg die Lernausgangslage gut bestimmen zu können
  • Im 1. Schuljahr werden nach ausführlicher Analyse individuelle Förder- und Fordervorschläge erarbeitet die der Zweitlehrer in Zusammenarbeit mit dem Klassenlehrer in 4 Stunden (2Fö 2AU)realisieren kann

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidung in Klassenstufe 4 vorbereiten

  • Intensive Gespräche mit den Schülern und Eltern
  • Zusammenarbeit mit weiterführenden Schulen z.B. Hospitationen, Elterninfoabende, Schnupperunterricht

Ganztagsangebot

Wir sind eine Schule mit ganztagsschulischen Angeboten (in teilweise gebundener Form) d.h. ein Teil der Schüler verpflichtet sich, an mindestens drei Wochentagen an den ganztägigen Angeboten der Schule teilzunehmen, die mindestens sieben Zeitstunden umfassen.

Unterstützt werden wir bei der Planung und Ausübung durch:
  • Schulverwaltungsamt

Jeder Schüler kann mindestens eine GTA-Angebot(e) besuchen.

Weiterentwicklungsbedarf sehen wir bei:
  • In der räumlichen Ausstattung

Mit der Ganztagsbetreuung decken wir folgende Inhalte an unserer Schule ab:
  • künstlerische Angebote
  • naturwissenschaftliche Angebote
  • sportliche Angebote
  • musische Angebote
  • handwerklich - hauswirtschaftliche Angebote
Insgesamt bieten wir 10 Angebote an, die von durchschnittlich 12 Schülern genutzt werden. Von diesen Angeboten werden 80% durch externe Partner abgesichert.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 20.5.2020
Sächsisches Staatsministerium für Kultus