1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

64. Oberschule Dresden

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • Praxisbezogenen Unterricht (Zooschule, Botanikschule, Forum Theater, Galeriebesuche) unter Einbeziehung vielfältiger Projekte
  • Einsatz von unterschiedlichen Methoden
  • Vertrauensvolles Verhältnis zwischen Schülern und Lehrern
  • Schüler besuchen die Schule gerne
  • Aktive Schülerfirma und ein vielfätiges Angebot durch den Schulclub
  • Originelle Ausgestaltung des Schulhauses unter Einbeziehung von Schülerarbeiten
  • Weiterer Ausbau der Beziehungen zu ortsansässigen mittelständigen Unternehmen

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • Fächerverbindender Unterricht
  • individuelle Förderung jedes Schülers
  • Kontinuierliche Berufsvorbereitung ab Klasse 7t
  • Lernen lernen
  • Gestaltung des Ganztagsangebotes
  • Arbeit mit dem Berufswahlpass
  • Zusammenarbeit mit der AWO, um die Hauptschüler zu fördern
  • Intensive Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen (Grundschulen) und anderen öffentlichen Einrichtungen

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Schuljahren

Keine Angabe.

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Sprachen
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 18.2.2021

Fremdsprachen

Anzahl der Schüler im Fremdsprachenunterricht nach Klassenstufen
Fremdsprache/SprachfolgeKlassenstufe
5678910VK*
Englisch7656805683650
Französisch018151214130
* Vorbereitungsklassen und -gruppen für Migranten

Quelle: Statistisches Landesamt
Amtliche Schulstatistik 2020/2021, Stand: 15.10.2020

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Biologie
Chor
Computer/ Informatik/ Internet
Darstellendes Spiel/Theater
Internetcafe
Keramik/ Töpfern
Schülerband
Schülerclub
Schülerfirma
Schülerzeitung
Schulmuseum
Volleyball

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufsorientierung der Schüler

  • Karrierestart
  • Lehrstellenbörse
  • Girls and Boys Day
  • Exkursionen in Partnerbetriebe

Schulische Maßnahmen zur Berufsorientierung

  • Vortrags- und Informationsveranstaltungen
  • Besuch von Bildungsmessen
  • Betriebs- und Arbeitsplatzerkundungen
  • Medienangebote zur Selbstinformation
  • Betriebspraktikum der Schüler

Schulische Kooperationen zur Berufsorientierung

  • Arbeitskreis Schule - Wirtschaft
  • Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • BIZ der Agentur für Arbeit
  • Einzelne Firmen

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidungen und Wahlpflichtangebote in Klassenstufe 5 und 6 vorbereiten

  • Elterngespräche
  • Die Schüler fordern und fördern

Ganztagsangebot

Wir sind eine Schule mit ganztagsschulischen Angeboten (in offener Form) d.h. für Schüler werden Bildungs- und Betreuungsangebote in der Schule an mindestens drei Wochentagen gewährleistet, die mindestens sieben Zeitstunden umfassen, ein Teil der Schüler verpflichtet sich zur Teilnahme für den Zeitraum von einem Schuljahr.

Unterstützt werden wir bei der Planung und Ausübung durch:
  • Förderverein
  • Schulverwaltungsamt
  • externe Berater

Jeder Schüler kann mehr als drei GTA-Angebot(e) besuchen.

Weiterentwicklungsbedarf sehen wir bei:
  • Abstimmung mit Kooperationspartnern
  • In der räumlichen Ausstattung

Mit der Ganztagsbetreuung decken wir folgende Inhalte an unserer Schule ab:
  • künstlerische Angebote
  • fremdsprachliche Angebote
  • sportliche Angebote
  • musische Angebote
  • handwerklich - hauswirtschaftliche Angebote
  • technische Angebote (inklusive Informatik)
Insgesamt bieten wir 11 Angebote an, die von durchschnittlich 10 Schülern genutzt werden. Von diesen Angeboten werden 8% durch externe Partner abgesichert.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 18.2.2021
Sächsisches Staatsministerium für Kultus