1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

Grundschule Reichenhain

Beteiligung an Modell- und Schulversuchen

ArtTitelZeitraum
BLK-ModellversuchSchulleben und Unterricht demokratisch gestalten (SUD)1.9.2002 bis 31.3.2007
Quelle: Meldung durch Schulaufsichtsbehörden 2020/2021, Stand: (Daten liegen noch nicht vor)

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Das Schulprogramm ist auf der Schulhomepage unter der Adresse http:// veröffentlicht.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Leitbild:Unsere Schule als Haus des Lernens-gemeinsame Ziele und Werte
  • Lernende und Lehrende werden in ihrer Individualität angenommen
  • Vermittlung von Werten wie Respekt, Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft und Toleranz
  • Nutzung offener Lernformen und Medien, um individuellen Lernbedürfnissen gerecht zu werden
  • Umwege und Fehler sind erlaubt
  • sinnvolle Rhythmisierung des Schulalltags
  • Differenzierung für optimale Förderung
  • durch Anstrengungsbereitschaft, Ausdauer, Fleiß und Teamgeist Freude am Lernen entwickeln
  • Schwerpunkte im Schulprogramm:Unser Haus des Lernens (Ablauf einer Schulwoche, Lernmethoden, Leistungsermittlung und -bewertung, Wertebild eines guten Unterrichts)
  • Unsere Schule als "Lesende Schule"
  • Unsere Schule als Lebensstätte(Höhepunkte im Schuljahr, Freizeitangebote, Zusammenarbeit mit Eltern)
  • Zusammenarbeit mit anderen Bildungseinrichtungen(Schuleingangsphase, weiterführende Schulen und Außenpartner)
  • Weitere Umsetzung der erarbeiteten Inhalte vom Modellversuch Demokratie leben und lernen
  • Suchtprävention
  • Medienerziehung

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

Keine Angabe.

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 10.11.2011 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Unterricht als Hauptfeld-Wissenserwerb-Kompetenzentwicklung-Werteerziehung
  • Innovation der Lehr- und Lernkultur
  • Aktualisierung und weitere Umsetzung des Konzeptes "Die lesende Schule"
  • Leselernmethode "Lesen durch Schreiben"
  • Leistungsermittlung und -bewertung
  • Überarbeitung des Konzeptes für Schule mit Ganztagesangeboten, qualitative Verbesserung der Lernkurs- und AG - Angebote
  • Fortsetzung des Schulhofprojektes
  • Erarbeitung und Durchführung einer internen Evaluation
  • Zusammenarbeit mit unseren Eltern, Horterziehern und Außenpartnern auf der Ebene der Erziehungspartnerschaft

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Fortbildung für Lehrkräfte
  • Präventivberatung durch Beratungslehrer im Sachunterricht
  • Schülersprecherschulung
  • Schulhofprojekt Naturnahes Schulgelände
  • Förderung ausreichender Bewegung im gesamten Schulalltag

Projekte, die dafür einbezogen werden:

    Keine Angabe.

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 15.1.2013
Sächsisches Staatsministerium für Kultus