1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

71. Grundschule Dresden "Am Kaitzbach"

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Das Schulprogramm ist auf der Schulhomepage unter der Adresse http://www.71gs.de veröffentlicht.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Leitgedanke: "Der Mensch muss sich in der Welt forthelfen. Dies ihn zu lehren, ist unsere Aufgabe." (Pestalozzi) Um sich in der Welt fortzuhelfen, muss der Mensch über ein solides und anwendungsbereites Wissen verfügen. Sein Handeln muss von Werten des zwischenmenschlichen Zusammenlebens geprägt werden. Er muss in der Lage sein, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Unseren Schülern dafür die Grundlagen mitzugeben und keinen zurück zu lassen, ist Ziel der Pädagogen der 71. Grundschule "Am Kaitzbach".
  • Um dieses Ziel zu erreichen, stehen folgende Schwerpunkte im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit: Gestaltung eines freudvollen Schulalltages durch abwechslungsreiche und fächerübergreifende Unterrichtsgestaltung unter Nutzung aller sich dabei ergebenden Potenzen.
  • Die Kinder lernen in großzügig gestalteten Klassenzimmern unter Einsatz bewährter und moderner Unterrichtsformen, wie:
  • Werkstatt-, Stations- und Gruppenarbeit und Projektwochen;
  • Unterricht im Freien;
  • Forschen und Experimentieren;
  • fächerverbindendes Lernen,
  • Konzert-, Theater- und Museumsbesuche,
  • Arbeit an modernen Computern mit Internetanschluss,
  • Landheimfahrten ab Klasse 2
  • An unserer Schule werden langjährige Tradionen gepflegt. Jährlich finden ein Schulsportfest, ein ADAC-Fahrradturnier sowie jeweils ein thematisches Schul- und Hortfest statt. Dazu kommen jedes Jahr noch besondere Höhepunkte wie Talentewettstreite, Schulrevue u. ä. Seit Jahren bieten wir ein vorschulisches Angebot für künftige Schüler der Klasse 1 an. Wir sind Schwerpunktschule für die Integration hör- und wahrnehmungsgestörter Kinder. Dafür steht uns neben langjähriger Erfahrung auch ein speziell ausgerüstetes Klassenzimmer zur Verfügung.
  • Unsere Schule ist Pate des Kaitzbaches, welcher unser Schulgelände durchfließt.
  • Wir üben aktive Solidarität durch die jährliche Teilnahme an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Außerdem haben unsere Schüler seit 2001 eine Patenschaft über ein afrikanisches Kind im Rahmen eines "Worls-Vision-Projektes";
  • Seit dem Schuljahr 2008/2009 sind wir Schule mit Ganztagsangebot, gefördert durch die GTA-Richtlinien des Kultusministeriums;
  • Die Fördermittel werden im außerschulischen Bereich für ein reichhaltiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften aber auch im Förderbereich durch ein breit gefächertes Förderangebot zur Förderung von Talenten und zur Behebung von Rückständen eingesetzt.

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

Keine Angabe.

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 6.9.2010 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Fortführung der GTA-Konzeption
  • Die Verbesserung der Außenwirksamkeit in der Schulumgebung durch Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Wir sind rauchfreie Schule
  • jährlich werden Projekte zur gesunden Ernährung durchgeführt
  • Zweimal jährlich findet je ein 10-Wochen-Kurs "Rückenschule" und "Yoga für Kinder" in Kooperation mit den Krankenkassen der Kinder statt.

Projekte, die dafür einbezogen werden:

    Keine Angabe.

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 08.5.2019
Sächsisches Staatsministerium für Kultus