1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

68. Grundschule Dresden "Am Heiligen Born"

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule befindet sich zur Zeit in der Phase der Erarbeitung des Schulprogramms.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Vorschulische Angebote in Zusammenarbeit mit unseren drei umliegenden Kindergärten( KH Leubnitz,Kita Spitzwegst.,evangel. Kita)
  • Zusammenarbeit mit weiterführenden Bildungseinrichtungen (Marie-Curie-Gym.,Vitzthum Gym.,Hülse-Gym.Gym. Bürgerwiese,116.MS,128.MS)
  • weiterer Ausbau unserer Ganztagsangebote gemeinsam mit unserem Schulhort
  • Neuerarbeitung einer gemeinsamen Kooperation von Schule und Hort Teilnahme am Programm: Gemeinsam bildet-Grundschule und Hort im Dialog Verbesserung der Unterrichtsqualität: -Im Anfansunterricht bieten wir zwei Leselernmethoden an( Fibellehrgang und Lesen durch Schreiben in Werkstattform) -Intensivierung der Förderangebote für Kinder mit LRS und Rechenschwäche -Integration von Schülern mit Beeinträchtungen der Hörverarbeitung und Wahrnehmung, sowie im Bereich Verhalten und Motorik und von Schülern mit Migrationshintergrund -Verstärkter Einsatz des Computers im Unterricht
  • ProjektAntolin in Zusammenarbeit mit unserem Schulhort
  • Förderung der Teamarbeit im Kollegium
  • Verbesserung der Qualität der Hausaufgabenerledigung

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.
Themen, die in dem Konzept Berücksichtigung finden:
  • Schulklima (z.B. Kompetenzentwicklung / Stressbewältigung, Konfliktbewältigung, Schulgestaltung)
  • Lehrergesundheit (z.B. Zeitmanagement, Stressbewältigung)
  • Familien- und Sexualerziehung (z.B. Aids, Gender mainstreaming, Gewalt in der Familie)
  • Ernährungsbildung/Ernährungserziehung (z.B. Esskultur, Essstörungen)
  • Sport- und Bewegungsförderung


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Projektunterricht u.a. zur Prävention mit der Polizeidirektion Dresden,der Jugendzahnärztin,der Schulärztin
  • Projekttage und Projektwochen zur Gesundheitsförderung

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 13.12.2017
Sächsisches Staatsministerium für Kultus