Hauptinhalt

Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit der Schule mit ihren Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und den Eltern ist von zentraler Bedeutung, um an der Schule aktiv mitzuwirken und diese kreativ mitzugestalten. Darüber hinaus stellt eine Zusammenarbeit mit regionalen Vereinen und Verbänden, Unternehmen und weiteren Ausbildungspartnerinnen und -partnern, anderen Bildungseinrichtungen und weiteren externen Partnerinnen und Partnern einen Zugewinn an Erfahrungen dar.

Die/Der Schülersprecher/in und die/der Stellvertreter/in möchten nicht namentlich veröffentlicht werden.

Quelle: Meldung durch Schulaufsichtsbehörden 2022/2023, Stand: 30.05.2023

Themen des Schüler/-innenrats im letzten Jahr

    Keine Angabe.
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 06.03.2023

Mitwirkung

Bereiche Ausprägung
gering häufig
Ausgestaltung der Schule, der Klassenräume und des Schulgeländes
Ausgestaltung positiver Sozialbeziehungen
Auswahl und Gestaltung der außerunterrichtlichen Veranstaltungen an der Schule
Beteiligung an Projekten, Modellversuchen, Förderprogrammen u.ä.
Einschätzung des Unterrichts der Lehrer
Einschätzung von Schülerleistungen
Erarbeitung Schulprogramm und Umsetzung inhaltlicher Schwerpunkte
Erstellung, Änderung und Durchsetzung der Hausordnung
Konfliktbewältigung
Organisieren von Ausflügen, Klassen- und Schulveranstaltungen
Unterrichtsgestaltung
Verwendung der verfügbaren Finanzmittel
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 06.03.2023

Die/Der Elternsprecher/in und die/der Stellvertreter/in möchten nicht namentlich veröffentlicht werden.

Quelle: Meldung durch Schulaufsichtsbehörden 2022/2023, Stand: 30.05.2023

Mitwirkung

Keine Angabe.

Die Schule arbeitet mit folgenden Unternehmen zusammen:

  • Behindertenhilfe Hohburg, mit folgenden Themen:
    • Über das Erleben unterschiedlicher praktischer Tätigkeiten werden Möglichkeiten geschaffen, die der Persönlichskeits- und Kompetenzentwicklung der Schüler dienen und die Behinderteneinrichtungen bei der Begleitung der Menschen mit Behinderung im Lebensalltag unterstützen.
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 06.03.2023

Die Schule arbeitet mit folgenden Bildungseinrichtungen zusammen:

  • "Wolfgang-Rosenthal-Grundschule" Thallwitz, mit folgenden Themen:
    • Lehrkräften des BSZ nehmen am Elternabend der Grundschule zum Thema"Vorstellen des Bildungsangebotes an den weiterführenden Schulen" teil.
    • Das BSZ ermöglicht "Schnupperstunden" für die vierten Klassen der Grundschule.
    • Unterrichtsbesuche von Lehrkräften des BSZ an der Grundschule sind möglich.
  • Brücke-Schule Wurzen - Schule für geistig Behinderte , mit folgenden Themen:
    • Die Schüler lernen den Berufsschulalltag und die verschiedenen Ausbildungsarten und -richtungen kennen. Durch die Integration in den Arbeits- und Ausbildungsprozess werden Sozialkompetenz und verschiedene Handlungskompetenzen gefördert.
  • Kita "Märchenland", Wurzen, mit folgenden Themen:
    • Über das Erleben unterschiedlicher praktischer Tätigkeiten werden Möglichkeiten geschaffen, die der Persönlichskeits- und Kompetenzentwicklung der Schüler dienen und die Kita bei ihren vielfältigen Bildungsangeboten unterstützen.
  • Kita "Rüsselchen", Wurzen, mit folgenden Themen:
    • Über das Erleben unterschiedlicher praktischer Tätigkeiten werden Möglichkeiten geschaffen, die der Persönlichskeits- und Kompetenzentwicklung der Schüler dienen und die Kita bei ihren vielfältigen Bildungsangeboten unterstützen.
  • Oberschule Mockrehna, mit folgenden Themen:
    • Die Oberschule ermöglicht dem Berufsschulzentrum die Teilnahme an der jährlich stattfindenden Berufsmesse an der Schule.
  • Pestalozzi-Oberschule Wurzen, mit folgenden Themen:
    • Ein enger Kontakt soll den Übergang zur anschließenden Bildungseinrichtung erleichtern und Übergangsschwierigkeiten minimieren. Die Kooperation verbessert die Beratungskompetenz der Lehrer der Oberschule bzgl. Fragen der Berufswegeplanung und ermöglicht den Lehrern des BSZ eine realistische Einschätzung der Vorkenntnisse der Oberschüler.
  • Schule für Lernförderung Burkartshain, mit folgenden Themen:
    • Die Schüler gewinnen Einblicke in die Inhalte und den Ablauf eines Berufsvorbereitungsjahres. Sie lernen eine berufsbildende Einrichtung kennen, können persönliche Ängste und Unsicherheiten abbauen und erhalten Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der "Lebenspraktisch orientierten komplexen Leistung",
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 06.03.2023
zurück zum Seitenanfang