1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Fragen und Antworten

Was ist ein Schulporträt?

Das Schulporträt ist eine nach verbindlichen Kriterien gestaltete öffentliche Darstellung und damit Teil schulischer Berichterstattung. Im Sinne einer Momentaufnahme bildet das Schulporträt einen Ist-Stand zu einem bestimmten Zeitpunkt und aus einer bestimmten Betrachtungsperspektive ab und bedarf einer kontinuierlichen Aktualisierung bzw. Fortschreibung.

Im Schulporträt werden auf der Grundlage vereinbarter Kriterien Bedingungen, Ressourcen, Prozesse und Ergebnisse schulischer Arbeit auf deskriptiver Ebene dargestellt, die für die Bestimmung von Qualität von Bedeutung sind.

Worin besteht das Anliegen des Schulporträts?

Schulqualität kann nur wirkungsvoll entwickelt werden, wenn Transparenz über schulische Arbeit auf breiter Basis hergestellt wird, auf der Grundlage einer soliden Ist-Stands-Analyse eine kritische Bewertung und Diskussion erfolgen sowie Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung geplant und umgesetzt werden. Eine regelmäßige Berichterstattung über schulische Arbeit dient dazu, die für die laufenden Steuerungsaufgaben notwendigen Informationen bereitzustellen und die Eigenverantwortung von Schule zu stärken. Schulporträts sollen Anregungen für die Schulentwicklung geben, den Erfahrungsaustausch zwischen Schulen unterstützen, Vergleichbarkeit und Rückmeldung an die Beteiligten vor Ort ermöglichen sowie die Kooperation mit außerschulischen Partnern fördern. Schulporträts bieten die Möglichkeit, das öffentliche Ansehen und die Anerkennung von Schule zu erhöhen.

Wer sind die Adressaten des Schulporträts?

Adressaten sind die an Schule und ihrer Entwicklung interessierte Öffentlichkeit, einschließlich der im System Schule Tätigen, z.B.:

  • Lehrer, Schüler, Eltern der eigenen Schule und anderer Schulen
  • Schulaufsicht, Partner aus Beratungs- und Unterstützungssystemen
  • fachliche, politische, wissenschaftliche Öffentlichkeit
  • "Abnehmer" und Partner aus Wirtschaft, von Hochschulen und anderen gesellschaftlichen Einrichtungen.

Welche Schulen erstellen Schulporträts?

Alle sächsischen Grundschulen, Mittelschulen, Gymnasien, berufsbildende Schulen sowie allgemein bildende Förderschulen in freier Trägerschaft erarbeiten ein Schulporträt. Die Einbindung berufsbildender Schulen wird gegenwärtig vorbereitet.

Allgemeinbildende Schulen in freier Trägerschaft können sich auf freiwilliger Basis beteiligen, sofern die Statistikdaten verfügbar sind.

Wer trägt für die Dateneingabe die Verantwortung?

Die Verantwortung für die Eingabe und den Wahrheitsgehalt der Informationen trägt die einzelne Schule. Daten, die auf der Grundlage der Amtlichen Schulstatistik und Erhebungen des Sächsischen Kultusministeriums von den Schulen zur Verfügung stehen (z.B. Schülerzusammensetzung, personelle Ressourcen - Lehreranzahl und Unterrichtsabsicherung, Beteiligung an Schul- und Modellversuchen, Schülerleistungen), werden zentral veröffentlicht und zu den gegebenen Stichtagen aktualisiert.

Alle anderen Daten werden von der Schule auf der Grundlage eines Online-Abfragebogens direkt eingegeben und können ständig aktualisiert werden. Auf jeder Seite des Schulporträts wird die Quelle bzw. der Verantwortungsbereich angegeben.

Woran erkenne ich, ob die Informationen aktuell sind?

Auf jeder Seite des Schulporträts wird der Aktualisierungsstand der Informationen ausgewiesen.

Kann ich einer konkreten Schule eine Rückmeldung geben und wie?

Wenn Sie sich gerade im Schulporträt der Schule befinden, der Sie eine Rückmeldung senden wollen, klicken Sie in der rechten Spalte auf Kontakt zur Schule. Daraufhin öffnet sich ein an die Schule voradressiertes E-Mail-Formular.

Welcher Link führt direkt zur Schulporträt-Startseite einer bestimmten Schule?

  • Dazu nutzen Sie den Link: https://schuldatenbank.sachsen.de/index.php?id=420&extern_eid=xxxx
  • Die 'extern_eid' erhalten Sie bei Anfrage an die Projektgruppe über das Kontaktformular
  • Benutzen Sie keinesfalls ohne Rücksprache mit der Projektgruppe eine andere URL! Diese führen zu falschen Ergebnissen.
  • Wo und wie können wir die Änderung der E-Mail-Adresse unserer Schule veranlassen?

    Im Schulporträt auf der Startseite der Schule wird die E-mail-Adresse aus der Schuldatenbank entnommen. Das Datenblatt der Schule in der Schuldatenbank ermöglicht das Ausfüllen einer Änderungsmeldung. Nach manueller Prüfung durch die AG Schuldatenbank wird die Änderung innerhalb einer Woche aktiviert.

    Marginalspalte

    Bild: Themenillustration Schuldatenbank

    Sächsisches Staatsministerium für Kultus