1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Schulporträt

Ferdinand-Sauerbruch-Gymnasium Großröhrsdorf

  • SymbolPostanschrift:
    Melanchthonstraße 21
    01900 Großröhrsdorf 
    Symbolzur Karte
  • SymbolE-Mail:
    gymnasium-grossroehrsdorf@t-online.de
  • InternetauftrittHomepage:
    Symbolhttp://www.ferdinand-sauerbruch-gymnasium.de
  • SymbolTelefon:
    035952/28130
  • SymbolTelefax:
    035952/28140
  • SymbolRechtsstellung:
    Öffentliche Einrichtung
  • SymbolEinrichtungsart:
    Allgemeinbildende Schule
    Gymnasium
  • SymbolSchulträger:
    SymbolLandkreis Bautzen
  • SymbolDienststellenschlüssel:
    4140117
  • SymbolSchulaufsicht:
    Landesamt für Schule und Bildung - Standort Bautzen
  • direkter Linkdirekter Link zu diesem Datenblatt:
    https://schuldatenbank.sachsen.de/index.php?id=420&extern_eid=178
  • Schulleitung und Lehrer mit besonderen Aufgaben

  • SchulleiterSchulleiter:
    Herr Schlögel, Ulrich
  • Stellvertretender SchulleiterStellvertretender Schulleiter:
    Herr Lehmann, Gerd
  • OberstufenberaterOberstufenberater:
    Frau Fischer, Cornelia
  • Fachleiter sprachlicher BereichFachleiter sprachlicher Bereich:
    Frau Birnstein, Marina
  • Fachleiter math. -natwiss.-technischer BereichFachleiter math. -natwiss.-technischer Bereich:
    Herr Stehfest, Peter
  • Fachleiter gesellschaftswissenschaftlicher BereichFachleiter gesellschaftswissenschaftlicher Bereich:
    Herr Mönch, Bernd
  • VertrauenslehrerVertrauenslehrer:
    Frau Richter, Sylvia
  • BeratungslehrerBeratungslehrer:
    Frau Brückner/ Frau Untisz,
  • Pädagogischer IT Berater (PITKO)Pädagogischer IT Berater (PITKO):
    Herr Trautmann, Dirk
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 20.11.2018

Marginalspalte

Bild: Themenillustration Schuldatenbank

  • SymbolUnser Leitbild:
    Das Ferdinand- Sauerbruch- Gymnasium versteht sich als geistig- kulturelles Zentrum der Stadt Großröhrsdorf und des Rödertals sowie als Mosaikstein in der Schullandschaft des Landkreises Bautzen.
  • SymbolDer nächste Tag der offenen Tür ist am:
    08.2.19
    Hinweis:16 bis 20 Uhr
Sächsisches Staatsministerium für Kultus