1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Sächliche Ressourcen

19. Grundschule Dresden

Schulgebäude

  • Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:
Behindertenparkplatz Barrierefreier Eingang Aufzug Behinderten-WC
kein Behindertenparkplatz
kein Behinderteneingang (Rampe)
kein Behindertenfahrstuhl
Behinderten-WC

Nutzung weiterer Gebäude

Die Schule nutzt keine weiteren Gebäude.

Sportstätten

    Keine Angabe.

    Digitale Ausstattung und Infrastruktur

    Internet-Geschwindigkeit

    Keine Angabe.

    Netzwerk

    Ein pädagogisches LAN steht nicht zur Verfügung.
    Ein pädagogisches WLAN steht nicht zur Verfügung.

    Anzahl der Computer

    Keine Angabe.

    Medienbildungskonzept

    Ein Medienbildungskonzept ist nicht vorhanden.

    Schulgelände und Schulgarten

    Das Schulgelände verfügt über folgende Ausstattung:

    Spiel- und SportangeboteSchulhof, grünes Klassenzimmer
    KreativangeboteSchachfeld, Kletterwand, Stehwippe, Klettergerüst, Ballspielfeld
    Angebote für Kommunikation und zum AusruhenSitzecke im Schulgarten, grünes Klassenzimmer
    Sonstiges/BesonderheitenLehmbackofen
    Nutzung des Schulgartens fürUnterricht
    Nutzung des Schulgartens durch Klassenstufen1 bis 4

    Hort

    Der Hort befindet sich in Räumen der Schule.

    Der Hort hat eigene Räume.

    Die Räume werden auch als Unterrichtsräume genutzt.

    Die Entfernung vom Stammgebäude bis zur Einrichtung beträgt Bitte auswählen!.

    Schulbibliothek

    Unsere Schule hat eine eigene Schulbibliothek.

    Kooperationspartner der SchulbibliothekBibo Dresden Neustadt
    personelle Besetzungeine Lehrkraft der Schule
    Mithilfe der Schüler bei der Betreuung der Bibliothekja
    Hauptsächliche Nutzung der Bibliothek durch Schülerphasenweise während des Unterrichts
    Öffnungszeiten07:30 - 14:00 Uhr
    Anzahl der nutzbaren Medien0
    Jährliche Mittel zum Ausbau der Bibliothek0
    Verwaltung der Bibliothekohne elektronische Unterstützung
    Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 21.3.2019
    Sächsisches Staatsministerium für Kultus