1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

Grundschule Bernsdorf

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • Lehr- und Lerntechniken
  • Projekte
  • Schwerpunktunterricht DaZ
  • Aufgabenkultur
  • Evaluation

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • Leseförderung
  • Lernstrategien
  • Integration
  • Migration
  • Inklusion
  • lernförderndes Klima
  • individuelles Fördern und Fordern
  • Schulwald und Schulgarten als Lernort

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Jahren

Lehr- und LernformDetails
  • zu allen LP-Themen
  • (Werkstattunterricht)

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Lernen lernen (Lerntechnik)
  • Freiarbeit
  • Begabtenförderung
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Gedächtnis-/ Konzentrationstraining
  • Medienerziehung

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Offenes Spielangebot
Geräteturnen
Schach
Fußball
Kunstradfahren
Chor
Tanz
Biotop
Schulgarten
Schulchronik
Schülerparlament

Schulische Kooperationen zur Berufsorientierung

Keine Angabe.

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidungen und Wahlpflichtangebote in Klassenstufe 5 und 6 vorbereiten

Keine Angabe.

Schuleingangsphase

  • Schuleingangsphase verständlich und positiv in unsere Schullandschaft tragen
  • Sprachenwicklung
  • Kooperationsverträge
  • Quadratkilometer Bildung unterstützt durch Eingangsbegleiter die Förderung von Kindern mit sozial-emotionalen Störungen und geben Hilfe beim Schulstart und im Lernprozess für Kinder und Eltern mit Migrationshintergrund
  • Jährliche gemeinsame Fortbildungsreihen KITA-Schule
  • Vierteljährliche Arbeitsberatung im Bildungsstammtisch- KITA-Schule-Stadtverwaltung

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidung in Klassenstufe 4 vorbereiten

  • Informationsabend: Bildungswege Sachsen Klasse 3
  • Schülergesprächsrunden zum Schulalltag an einer Mittelschule bzw. an einem Gymnasium
  • Beratungsgespräche mit Schülern und Eltern
  • Vermittlung von Beratungsgesprächen an weiterführenden Schulen
  • Schnupperunterricht an weiterführenden Schulen
  • Selbsteinschätzung der Schüler
  • Kooperation mit weiterführenden Schulen

Ganztagsangebot

Wir sind eine Schule mit ganztagsschulischen Angeboten (in teilweise gebundener Form) d.h. ein Teil der Schüler verpflichtet sich, an mindestens drei Wochentagen an den ganztägigen Angeboten der Schule teilzunehmen, die mindestens sieben Zeitstunden umfassen.

Unterstützt werden wir bei der Planung und Ausübung durch:
  • Schulverwaltungsamt

Jeder Schüler kann mehr als drei GTA-Angebot(e) besuchen.

Weiterentwicklungsbedarf sehen wir bei:
  • In der Personalorganisation
  • In der räumlichen Ausstattung

Mit der Ganztagsbetreuung decken wir folgende Inhalte an unserer Schule ab:
  • Hausaufgabenbetreuung
  • spezifische Nachhilfe in einzelnen Fächern
  • künstlerische Angebote
  • naturwissenschaftliche Angebote
  • Angebote im Gebiet Deutsch/Literatur
  • sportliche Angebote
  • musische Angebote
Insgesamt bieten wir 15 Angebote an, die von durchschnittlich 10 Schülern genutzt werden. Von diesen Angeboten werden 67% durch externe Partner abgesichert.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 03.1.2020
Sächsisches Staatsministerium für Kultus