1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

Adolf-Traugott-von-Gersdorf- Oberschule

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • Besondere Stärken der Unterrichtsarbeit an der Oberschule Kodersdorf liegen in Mathematik (Größen); in fächübergreifenden Projekten mit allen Unterrichtsfächern; Gruppenunterricht (vorrangig in Englisch,aber auch in anderen Unterrichtsfächern); Projektunterricht, vielfältige Präventionsarbeit mit der sächsischen Polizei;
  • Eine wichtige Aufgabe für eine erfolgreiche Bildung und Erziehung sehen wir an der Oberschule Kodersdorf in einer weiteren differenzierten Förderung lernschwacher und auch lernstarker Schüler. Lernschwache Schüler werden durch Förderunterricht, aber auch durch spezielle Aufgabenstellungen an das durchschnittliche Niveau der Klassen herangeführt.Lernstarke Schüler sollen durch Sonderaufgaben zur gezielten Ausschöpfung ihres geistigen Potentials geführt werden. Ausbau von Ganztagsangeboten ist schwierig, da Schüler auf feststehende Busverbindungen angewiesen sind.

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • Drogen- und Gewaltprävention in Zusammenarbeit mit der Jugendhilfeagentur Rothenburg
  • Auseinandersetzung mit rechtsextremen Tendenzen
  • Ausweitung und Ausgestaltung der Schulclubarbeit in Zusammenarbeit mit dem CVJM
  • aktive Gestaltung des Unterrichts durch die Schüler - fächerübergreifender Unterricht
  • Vorbereitung auf das Berufsleben - Praktika
  • Zukunftstag in Görlitz für Kl.10
  • Betriebsexkursion Vattenfall Kl.9
  • weiterer Ausbau der Ganztagsangebote (Schulchronik,Tanzgruppe, Schach, Girls Only,Boys only, Hausaufgabenbetreuung, Lernhilfen durch Schüler)
  • Schüler gestalten Schule: Mitwirkung bzw. Eigeninitiative zur Gestaltung des Schulalltags,besonders bei der Gestaltung der Hofpause
  • Einbeziehung von außerschulischen Partnern in den Unterricht, besonders beim Bewerbertraining
  • Methodentraining mit Ausarbeitung einer Handreichung dazu an Schüler
  • Bedeutung von Klassenarbeiten
  • Verhaltensnoten und unsere Erwartungshaltung dazu
  • Bewertung von Schülerleistungen
  • Medienerziehung mit Elternversammlung
  • Intensivere Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Schuljahren

Keine Angabe.

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Sprachen
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 11.11.2020

Fremdsprachen

Keine Angabe.
Quelle: Statistisches Landesamt
Amtliche Schulstatistik 2020/2021, Stand: (Daten liegen noch nicht vor)

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Aquaristik
Computer/ Informatik/ Internet
Keramik/ Töpfern
Kochen/Backen
Schulchronik
Schülerclub
Schülerradio
Schulgarten
Tanz
Tischtennis
Triathlon
Wirtschaft

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufsorientierung der Schüler

  • Betriebspraktika in Klasse 8 und 9
  • Bewerbertraining
  • regelmäßige Berufsberatung mit der Arbeitsagentur in der Schule

Schulische Maßnahmen zur Berufsorientierung

  • Besuch von Bildungsmessen
  • Beratung durch Beratungslehrer, Berufsberater-/ einstiegsbegleiter
  • Medienangebote zur Selbstinformation
  • Vortrags- und Informationsveranstaltungen
  • Betriebspraktikum der Schüler
  • Ausbildungstage
  • Bewerbungstraining / Bewerbungshilfen

Schulische Kooperationen zur Berufsorientierung

  • Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • BIZ der Agentur für Arbeit
  • Einzelne Firmen

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidungen und Wahlpflichtangebote in Klassenstufe 5 und 6 vorbereiten

  • Elternberatung in Klasse 3
  • Elterngespräche
  • Thematische Elternversammlungen

Ganztagsangebot

Wir sind eine Schule mit ganztagsschulischen Angeboten (in teilweise gebundener Form) d.h. ein Teil der Schüler verpflichtet sich, an mindestens drei Wochentagen an den ganztägigen Angeboten der Schule teilzunehmen, die mindestens sieben Zeitstunden umfassen.


Jeder Schüler kann mindestens eine GTA-Angebot(e) besuchen.

Weiterentwicklungsbedarf sehen wir bei:
  • Abstimmung mit Kooperationspartnern
  • In der räumlichen Ausstattung

Mit der Ganztagsbetreuung decken wir folgende Inhalte an unserer Schule ab:
  • Hausaufgabenbetreuung
  • spezifische Nachhilfe in einzelnen Fächern
  • künstlerische Angebote
  • mathematische Angebote
  • naturwissenschaftliche Angebote
  • sportliche Angebote
  • musische Angebote
  • handwerklich - hauswirtschaftliche Angebote
Insgesamt bieten wir 13 Angebote an, die von durchschnittlich 10 Schülern genutzt werden. Von diesen Angeboten werden 15% durch externe Partner abgesichert.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 11.11.2020
Sächsisches Staatsministerium für Kultus