1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

Grundschule Kleinolbersdorf

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • vielfältige Lernmethoden
  • Freiarbeit und Differenzierung
  • Fördern und Fordern
  • Einbeziehung externer Partner
  • Nutzung außerschulischer Lernorte
  • Arbeit mit digitalen Medien

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • bestmögliche Förderung lernschwacher Schüler
  • angemessene Förderung leistungsstarker Schüler
  • Lernen lernen
  • Erhöhung der Selbstständigkeit
  • intensive Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen / weiterführenden Schulen
  • gezielter individueller Förderunterricht

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Jahren

Keine Angabe.

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Begabtenförderung
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Gedächtnis-/ Konzentrationstraining

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Schach
Fitnessclub
Leichtathletik
Englisch
Chor
Nähen/ Schneidern
Darstellendes Spiel/Theater
Plastisches Gestalten
Computer/ Informatik/ Internet
Förderangebot
Massage

Schulische Kooperationen zur Berufsorientierung

Keine Angabe.

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidungen und Wahlpflichtangebote in Klassenstufe 5 und 6 vorbereiten

Keine Angabe.

Schuleingangsphase

  • Kennenlernen der Kinder untereinander und gleichzeitiges Herausfinden von Stärken und eventl. Schwächen einzelner Kinder.
  • Betrachtung der Sprache, Grob- u. Feinmotorik.
  • gemeinsame Aktivitäten mit Vorschulkindern
  • im 2. Schulhalbjahr wöchentliches vorschulisches Angebot in der Schule am Nachmittag

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidung in Klassenstufe 4 vorbereiten

  • erstes Bildungsberatungsgespräch in Klasse 3
  • Elternabend mit Vertretern weiterführender Schulen (Oberschule, Gymnasium)
  • zweites Bildungsberatungsgespräch in Klasse 4
  • Schüler der Klasse 4 nutzen Schnuppertage an den weiterführenden Schulen

Ganztagsangebot

Wir sind eine Schule mit ganztagsschulischen Angeboten (in teilweise gebundener Form) d.h. ein Teil der Schüler verpflichtet sich, an mindestens drei Wochentagen an den ganztägigen Angeboten der Schule teilzunehmen, die mindestens sieben Zeitstunden umfassen.

Unterstützt werden wir bei der Planung und Ausübung durch:
  • Schulverwaltungsamt

Jeder Schüler kann mindestens eine GTA-Angebot(e) besuchen.

Weiterentwicklungsbedarf sehen wir bei:
  • In der Personalorganisation
  • In der räumlichen Ausstattung

Mit der Ganztagsbetreuung decken wir folgende Inhalte an unserer Schule ab:
  • spezifische Nachhilfe in einzelnen Fächern
  • künstlerische Angebote
  • fremdsprachliche Angebote
  • sportliche Angebote
  • musische Angebote
  • handwerklich - hauswirtschaftliche Angebote
  • technische Angebote (inklusive Informatik)
Insgesamt bieten wir 13 Angebote an, die von durchschnittlich 86 Schülern genutzt werden. Von diesen Angeboten werden 75% durch externe Partner abgesichert.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 20.12.2019
Sächsisches Staatsministerium für Kultus