1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

Förderzentrum "Georg Götz" , Schule mit dem Förderschwerpunkt Hören

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • Individuelle Fördermöglichkeiten, die die Förderschule in ausgezeichneter Form bietet
  • Akzeptanz des Behinderten
  • Gemeinschaft der Hörgeschädigten, durch zweiten Hochschulabschluss qualifiziertes Fachpersonal und schädigungsspezifische äußere Bedingungen der Hörgeschädigtenschule, die im Zusammenwirken eine optimale Entwicklung hörgeschädigter Kinder ermöglichen
  • Wo Integration nicht der Weg zum Ziel sein kann, bietet die Förderschule Integration als Endziel "Integration in die Gesellschaft"
  • Für die geringe Zahl von Gehörlosen, die im Unterricht die Gebärde als Hilfsmittel benötigen,qualifizieren sich die Lehrerinnen und Lehrer in Gebärdensprache
  • Schulinterne Fortbildung (SCHILF) zum Thema AVWS und ADHS
  • Verhaltensstörungen
  • Zusammenarbeit mit Ergotherapie und Logopädie
  • Angebote zur Förderung auf psychosozialem Gebiet

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • differenzierter Unterricht
  • Kommunikationstraining
  • Hörtaktik
  • Qualitätssteigerung des fächverbindenden Unterrichtes.
  • Weiterführung der Kompetenztests-Erfahrung sammeln und Auswertung mit den anderen Hörgeschädigtenschulen Sachsens
  • intensive Fortbildung, um optimale Bildungsarbeit mit gehörlosen Schülern, Schülern mit CI-Versorgung und Schülern mit AVWS zu gewährleisten für Lehrer an Hörgeschädigtenschulen, Regelschulen und anderer Förderschularten(L).
  • Zusammenarbeit mit Berufseinstiegsegleitern.
  • Bewältigung des gestiegenen Integrationsbedarfs der Schüler mit Förderschwerpunkt Hören in den Regelschulen durch den Mobilen Dienst unserer Schule
  • Schulinterne Fortbildung zur Hörgeschädigtenpädagogik
  • Pädagogische Audiometrie
  • Intensivere Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Jahren

Keine Angabe.

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Deutsch
  • Sprachen
  • Bewegungstraining
  • Gedächtnis-/ Konzentrationstraining
  • Verhaltenstraining
  • Sonstiges

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Schülerbibliothek
Offenes Sportangebot
Tischtennis
Schwimmen
Gestalten mit Naturmaterial
Keramik/ Töpfern
Chor
Aquaristik
Schülerzeitung
Hausaufgabenbetreuung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufsorientierung der Schüler

Keine Angabe.

Schulische Maßnahmen zur Berufsorientierung

  • Betriebspraktikum der Schüler
  • Berufswahlpass
  • BIZ der Agentur für Arbeit
  • Bewerbungstraining / Bewerbungshilfen
  • Medienangebote zur Selbstinformation
  • Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • Beratung durch Beratungslehrer, Berufsberater-/ einstiegsbegleiter
  • Ausbildungstage

Schulische Kooperationen zur Berufsorientierung

  • Arbeitskreis Schule - Wirtschaft
  • Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • BIZ der Agentur für Arbeit

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidungen und Wahlpflichtangebote in Klassenstufe 5 und 6 vorbereiten

    Keine Angabe.

Ganztagsangebot

Wir sind eine Schule mit ganztagsschulischen Angeboten (in offener Form) d.h. für Schüler werden Bildungs- und Betreuungsangebote in der Schule an mindestens drei Wochentagen gewährleistet, die mindestens sieben Zeitstunden umfassen, ein Teil der Schüler verpflichtet sich zur Teilnahme für den Zeitraum von einem Schuljahr.

Unterstützt werden wir bei der Planung und Ausübung durch:
  • Schulverwaltungsamt

Jeder Schüler kann mindestens eine GTA-Angebot(e) besuchen.

Weiterentwicklungsbedarf sehen wir bei:
  • In der Personalorganisation
  • Aufbau von speziellen Angebotsprofilen

Mit der Ganztagsbetreuung decken wir folgende Inhalte an unserer Schule ab:
  • Hausaufgabenbetreuung
  • künstlerische Angebote
  • Angebote im Gebiet Deutsch/Literatur
  • sportliche Angebote
  • handwerklich - hauswirtschaftliche Angebote
  • technische Angebote (inklusive Informatik)
Insgesamt bieten wir 9 Angebote an, die von durchschnittlich 7 Schülern genutzt werden. Von diesen Angeboten werden 20% durch externe Partner abgesichert.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 11.1.2018
Sächsisches Staatsministerium für Kultus