1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

135. Grundschule Dresden

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • Wir bieten eine zusätzliche Fördermöglichkeit um auf die individuellen Besonderheiten unserer Kinder einzugehen.
  • Wir fördern Selbständigkeit und Eigenverantwortung beim Wissenserewerb.
  • Ein aktueller Arbeitsschwerpunkt ist die weitere Individualisierung der Lernangebote.

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • Entwicklung von Schwerpunkten der Qualität des Unterrichts
  • Schüler lernen Lernen
  • Erprobung eigener Lernwege durch den Schüler
  • weitere am Kind orientierte Individualisierung des Unterrichtsstoffes
  • Bewertung und Zensierung differenzierte Arbeiten, Prozessorirntierung Weitere Entwicklung der Schule als Ort des sich Wohlfühlens
  • Vermittlung von sozialen Normen und Werten und deren einheitliche Durchsetzung
  • Förderung des Gemeinschaftsgefühles der Kinder, Kinder gestalten schule mit weitere Entwicklung eines schöpferisch-innovativen Arbeitsklimas an unserer Schule
  • Entwicklung der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen der Schule und den Horteinrichtungen
  • Weiterentwicklung und Fortschreibung von vorhandenen Kooperationsvereinbarungen
  • Gestaltung gemeinsamer Vorhaben
  • Entwicklung und Begleitung und Förderung der Kinder in den jeweiligen Einrichtungen
  • Fortführung der Entwicklung unseres Schulprogrammes
  • Einbindung der Eltern
  • Weiterarbeit an der Gestaltung unseres Außengeländes
  • unsere Kinder gestalten mit ihren Ideen das Außengelände mit
  • Intensivere Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Schuljahren

Keine Angabe.

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Lernen lernen (Lerntechnik)
  • Begabtenförderung
  • Deutsch
  • Mathematik

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Computer/ Informatik/ Internet
Darstellendes Spiel/Theater
Fußball
Gitarre
Hausaufgabenbetreuung
Konzentrationstraining
künstlerisches Gestalten
Offenes Sportangebot
Schulgarten
Schulmuseum
Yoga
Zweifelderball

Schulische Kooperationen zur Berufsorientierung

Keine Angabe.

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Schuleingangsphase

  • Die vorschulischen Aktivitäten in Kooperation mit den umliegenden Kindertageseinrichtungen sollen den Schulanfängern den Eintritt in die Schule und eine optimale Begleitung der kindlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten ermöglichen.
  • Lehrkräfte und Erzieherinnen führen gemeinsam regelmäßig in der Schule unterrichtsähnliche Aktivitäten durch.
  • Es finden regelmäßig Reflexionen zwischen Vertretern von Schule und Kindergärten statt, werden gegenseitige Hospitationen durchgeführt, besuchen Kindergruppen die Grundschule, wird ein Vorschulelternabend in der Schule angeboten, den auch Vertreter der Schule mitgestalten. Zum Tag der offenen Tür haben Eltern die Möglichkeit die Schule kennenzulernen

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidung in Klassenstufe 4 vorbereiten

    Keine Angabe.

Ganztagsangebot

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 17.1.2018
Sächsisches Staatsministerium für Kultus