1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

113. Grundschule Dresden "Canaletto"

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • variabler Einsatz von Unterrichtsmethoden
  • effektive Gestaltung der Übungsqualität
  • planvolle Verknüpfung der Lerninhalte mit der Erfahrungswelt der Kinder
  • intensive Nutzung der Unterrichtszeit
  • Einsatz praktikabler Differenzierungsmöglichkeiten
  • zunehmend effektiverer Erfahrungsaustausch zur Unterrichtsqualität
  • Stärkung der diagnostischen Kompetenz
  • weiteres Vertrautmachen mit Formen der Evaluation

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • Inhaltliche Weiterentwicklung des Blockunterrichts
  • Ausbau und Evaluation des Förderkonzepts
  • Konzeptionelle Verfestigung der Kooperation zwischen Schule und Hort
  • Unterrichtsorganisation im Hinblick auf Verlässlichkeit und ohne Unterrichtsausfall
  • Entwicklung eines gemeinsamen Nutzungskonzepts von Hort und Schule nach Auszug des Landesgymnasiums für Musik im Frühjahr 2010
  • Intensivere Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Schuljahren

Keine Angabe.

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Lernen lernen (Lerntechnik)
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Sprachen
  • Kunst/Musik
  • Bewegungstraining
  • Gedächtnis-/ Konzentrationstraining
  • Medienerziehung
  • Sonstiges

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Allgemeiner Freizeitsport
Darstellendes Spiel/Theater
Schach

Schulische Kooperationen zur Berufsorientierung

Keine Angabe.

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Schuleingangsphase

  • Akzeptanz der unterschiedlichen Lernausgangslage
  • Differenzierung als Unterrichtsprinzip
  • Anwenden des analytisch- synthetischen Verfahrens als effektive Herangehensweise beim Schriftspracherwerb innerhalb eines komplexen methodenintegrierenden Unterrichtdkonzepts
  • Arbeit mit eigenen Büchern und Heften von Anfang an

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidung in Klassenstufe 4 vorbereiten

  • Vorbereitender Elternabend am Ende der dritten Klsse mit Schulleitern weiterführender Schulen
  • engerer Kontakt zum Marie-Curie-Gymnasium und zur 32. Mittelschule
  • Methodentraining innerhalb von Projekten

Ganztagsangebot

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 05.1.2018
Sächsisches Staatsministerium für Kultus