1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

4. Grundschule Dresden "Am Rosengarten"

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • Förderung sprachinteressierter Kinder, insbesondere im Intensiven Sprachenlernen Französisch
  • individuelle Förderung in der Schuleingangsphase

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • individuelle Förderung während der Schuleingangsphase
  • Weiterentwicklung der Ganztagsangebote
  • Intensivere Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Schuljahren

Keine Angabe.

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Sprachen

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Computer/ Informatik/ Internet
Darstellendes Spiel/Theater
Fußball
Keramik/ Töpfern
künstlerisches Gestalten
Schach
Schülerbibliothek
Schulgarten

Schulische Kooperationen zur Berufsorientierung

Keine Angabe.

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Schuleingangsphase

  • Schulvorbereitung:
  • Schulbesuche für Kinder der mit der Schule kooperierenden Kindertagesstätten
  • Elternabende in den mit der Schule kooperierenden Kindertagesstätten
  • Kennenlerntage zur Ermittlung des aktuellen Lernstandes für angemeldete Schulanfänger
  • Anfangsunterricht:
  • individuelle Förderung einzelner Schüler bzw. Schülergruppen durch Zweitlehrer

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidung in Klassenstufe 4 vorbereiten

  • Informationselternabend Bildungswege in Klasse 3
  • Bildungsberatungsgespräche in Klasse 3 und 4
  • Besuch weiterführender Schulen in Klasse 4

Ganztagsangebot

Wir sind eine Schule mit ganztagsschulischen Angeboten (in voll gebundener Form) d.h. für alle Schüler werden Bildungs- und Betreuungsangebote in der Schule an mindestens drei Wochentagen gewährleistet, die mindestens sieben Zeitstunden umfassen.


Jeder Schüler kann genau eine GTA-Angebot(e) besuchen.

Insgesamt bieten wir 10 Angebote an, die von durchschnittlich 25 Schülern genutzt werden. Von diesen Angeboten werden 100% durch externe Partner abgesichert.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 05.10.2020
Sächsisches Staatsministerium für Kultus