1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

82. Oberschule Dresden "Am Flughafen"

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • Entwicklung von Kommunikationsfähikeit,Toleranzbereitschaft und Konfliktlösungsstrategien
  • Praxisnähe in möglichst vielen Fächern
  • landeskundliche Selbsterfahrung in den Fremdsprachenfächern
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern
  • Weitere Befähigung zum sicheren Sprachgebrauch und Erhöhung der Lesefertigkeit durch Buchvorstellungen, Theaterbesuche, Schriftstellerlesungen und Bibliotheksnutzung
  • Verstärkter Einsatz neuer Medien im Unterricht
  • Die Nutzung vielfältiger Unterrichtsformen sollen die Selbsttätigkeit der Schüler erhöhen.

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • Wir wollen unsere Schüler befähigen, kreativ und selbstständig als gleichberechtigte Mitglieder von Gemeinschaften zu lernen, um sich solides und anwendungsbereites Wissen aneignen zu können.
  • Toleranz, gegenseitige Achtung und Nächsentliebe sind Werte, die die Mittelpunkte unseres Erziehungsanliegens darstellen.
  • Die Schüler werden besonders unterwiesen, Konflikte fair und gewaltfrei auszutragen. Um dies zu schaffen, benötigen sie ein hohes Niveau der Kommunikationsfähigkeit und die Möglichkeit, erworbene Fähigkeiten anzuwenden.
  • Deshalb legen wir als Bewährungsproben großen Wert auf Wettbewerbe, Talentewettstreite und Feste, die im Schuljahrsablauf als Höhepunkte gestaltet werden.
  • Besondere Zuwendung und gezielte Hilfe erfahren Schüler mit LRS(Lese-Rechtschreib-Schwäche) und Dyskalkulie(Rechenschwäche). Sprachbegabte und an fremden Kulturen interessierte Schüler können ab Klasse 6 Französisch als zweite Fremdsprache abschlussbezogen erlernen.
  • Hörgeschädigte Kinder sind an unserer Schule integriert. Besonderes Augenmerk richten die Lehrkräfte auf die Umsetzung der neuen Lehrpläne.
  • Eine Aneignung von modernen Unterrichtsformen und der Erfahrungsaustausch darüber ist unerlässlich.
  • Umfangreiche Ganztagesangebote werden angeboten.
  • Intensivere Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Schuljahren

Keine Angabe.

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Lernen lernen (Lerntechnik)
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Sprachen
  • Gedächtnis-/ Konzentrationstraining
  • Verhaltenstraining
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 11.2.2021

Fremdsprachen

Anzahl der Schüler im Fremdsprachenunterricht nach Klassenstufen
Fremdsprache/SprachfolgeKlassenstufe
5678910VK*
Englisch5271518254460
Französisch032212116120
* Vorbereitungsklassen und -gruppen für Migranten

Quelle: Statistisches Landesamt
Amtliche Schulstatistik 2020/2021, Stand: 15.10.2020

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Allgemeiner Freizeitsport
Darstellendes Spiel/Theater
Förderangebot
Gestalten mit Naturmaterial
Hausaufgabenbetreuung
Kochen/Backen
Konzentrationstraining
künstlerisches Gestalten
Literatur
Offenes Sportangebot
Schülerband
Schülerzeitung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufsorientierung der Schüler

  • individuelle Beratung aufgrund einer frühzeitigen Potentialanalyse durch den Praxisberater zwei Betriebspraktika
  • abschlussorientierte kontinuierliche Beratung

Schulische Maßnahmen zur Berufsorientierung

  • Besuch von Bildungsmessen
  • Betriebs- und Arbeitsplatzerkundungen
  • Vortrags- und Informationsveranstaltungen
  • Medienangebote zur Selbstinformation
  • Ausbildungstage
  • Berufswahlpass
  • Beteiligung an der online-Börse
  • Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • Bewerbungstraining / Bewerbungshilfen
  • BIZ der Agentur für Arbeit

Schulische Kooperationen zur Berufsorientierung

  • Arbeitskreis Schule - Wirtschaft
  • Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • BIZ der Agentur für Arbeit
  • Einzelne Firmen

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidungen und Wahlpflichtangebote in Klassenstufe 5 und 6 vorbereiten

  • kontinuierliche Elternarbeit- Schullaufbahnberatung ggf. unter Einbeziehung der Beratungslehrerin
  • abstimmende Klassenkonferenzen
  • Förderunterricht
  • soziale Förderung durch Klassenleitung
  • Vorstellung von Wahlpflichtangeboten durch Fachlehrer
  • Beratung durch Französischfachlehrer

Ganztagsangebot

Wir sind eine Schule mit ganztagsschulischen Angeboten (in offener Form) d.h. für Schüler werden Bildungs- und Betreuungsangebote in der Schule an mindestens drei Wochentagen gewährleistet, die mindestens sieben Zeitstunden umfassen, ein Teil der Schüler verpflichtet sich zur Teilnahme für den Zeitraum von einem Schuljahr.

Unterstützt werden wir bei der Planung und Ausübung durch:
  • Förderverein
  • externe Berater

Jeder Schüler kann mindestens eine GTA-Angebot(e) besuchen.

Weiterentwicklungsbedarf sehen wir bei:
  • Verzahnung und Rhythmisierung von Unterricht & GTA
  • Abstimmung mit Kooperationspartnern
  • In der Personalorganisation
  • Aufbau von speziellen Angebotsprofilen
  • An der Teilnehmerzahl
  • In der räumlichen Ausstattung

Mit der Ganztagsbetreuung decken wir folgende Inhalte an unserer Schule ab:
  • Hausaufgabenbetreuung
  • spezifische Nachhilfe in einzelnen Fächern
  • künstlerische Angebote
  • fremdsprachliche Angebote
  • sportliche Angebote
  • musische Angebote
  • handwerklich - hauswirtschaftliche Angebote
  • technische Angebote (inklusive Informatik)
Insgesamt bieten wir 12 Angebote an, die von durchschnittlich 8 Schülern genutzt werden. Von diesen Angeboten werden 60% durch externe Partner abgesichert.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 11.2.2021
Sächsisches Staatsministerium für Kultus