1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

9. Oberschule "Am Elbe Park"

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • praxisorientierter Unterricht vielseitige methodische Gestaltung gute Lernatmosphäre, klare pädagogische Normen Absprache der Fachschaften untereinander Facharbeiten Kl.9 Förderunterricht in allen Klassenstufen fest im Stundenplan verankert schulinterne Fortbildung (Lernen-Lernen)
  • neues Konzept der Neigungskurse zur Kompetenzentwicklung Projekte im Unterricht Wechsel der Bildungsgänge
  • -Einsatz moderner Medien -Umgang mit verhaltensauffälligen Schülern

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • - soziales Verhalten (sollte geprägt sein von gegenseitiger Achtung, Freundlichkeit, Rücksichtsnahme, Toleranz und Selbstständigkeit) - Schüler sollen Freude an Unterricht und Schule haben - Herausbildung von moralischen Werten und Normen durch ruhiges Arbeitsklima - neue Formen von Lerngruppen oder gemeinsame Veranstaltungen, Gespräche sollen dazu führen, dass Schüler die 9.Oberschule als "ihre Schule" verinnerlichen - Öffnung der Schule nach außen (Einbeziehung und Zusammenarbeit mit regionalen Partnern, besonders im Ortsamtsbereich)
  • - Weiterführung des Ganztagsprojektes in gebundener und offener Form und Erweiterung der Klassenstufen 5 und 6 Klasse 10 Prüfungsvorbereitung - Umsetzung der Konzeption Berufsorientierung - Übergang der Schüler von der Grundschule zur Oberschule - Zusammenarbeit mit Schülerrat
  • - Präventionskonzept, enge Zusammenarbeit mit Polizei -thematische Elternabende -LRS-Förderung
  • -Erarbeitung neuer Konzeptionen -regelmäßige Evaluierung mit Schülern und Eltern ( Befragungen und Gesprächsrunden)- - Bildung von Arbeitsgruppen

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Schuljahren

Keine Angabe.

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Lernen lernen (Lerntechnik)
  • Begabtenförderung
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Sprachen
  • Verhaltenstraining
  • Sonstiges
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 29.1.2018

Fremdsprachen

Anzahl der Schüler im Fremdsprachenunterricht nach Klassenstufen
Fremdsprache/SprachfolgeKlassenstufe
5678910VK*
Spanisch000115100
Englisch6881818182640
Französisch016130000
* Vorbereitungsklassen und -gruppen für Migranten

Quelle: Statistisches Landesamt
Amtliche Schulstatistik 2020/2021, Stand: 15.10.2020

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Aikido
Allgemeiner Freizeitsport
Basketball
Fußball
Gitarre
Keramik/ Töpfern
Schülerclub
Schulhofgestaltung
Tanz und Gesang
Zeichnen

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufsorientierung der Schüler

  • -Information von Schülern und Eltern durch enge Zusammenarbeit mit Arbeitsagentur und dem Berufsberater, Außenpartner -Berufsfeldvorstellung und Begleitung der Schüler von Berufsfindung bis Bewerbung -Unterstützung der Schüler in allen praktischen Aspekten , damit alle vermittelt werden können Berufsbegleitung von Hauptschüler -Zusammenarbeit mit Handwerkskammer

Schulische Maßnahmen zur Berufsorientierung

  • Betriebspraktikum der Schüler
  • Betriebs- und Arbeitsplatzerkundungen
  • Medienangebote zur Selbstinformation
  • Vortrags- und Informationsveranstaltungen
  • Beteiligung an der online-Börse
  • Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • Besuch von Bildungsmessen

Schulische Kooperationen zur Berufsorientierung

  • Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • BIZ der Agentur für Arbeit
  • Einzelne Firmen

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidungen und Wahlpflichtangebote in Klassenstufe 5 und 6 vorbereiten

  • -Austausch der Fachlehrer -Klassenkonferenzen -Kontakt zu den Grundschulen -Beratungsgespräche mit den Eltern -evtl. Empfehlungen zur Teilnahme an Fördermaßnahmen -Informationselternabende -Leistungsgruppen -Elternabende

Ganztagsangebot

Wir sind eine Schule mit ganztagsschulischen Angeboten (in teilweise gebundener Form) d.h. ein Teil der Schüler verpflichtet sich, an mindestens drei Wochentagen an den ganztägigen Angeboten der Schule teilzunehmen, die mindestens sieben Zeitstunden umfassen.

Unterstützt werden wir bei der Planung und Ausübung durch:
  • Bildungsagentur
  • Förderverein

Jeder Schüler kann mehr als drei GTA-Angebot(e) besuchen.

Weiterentwicklungsbedarf sehen wir bei:
  • Verzahnung und Rhythmisierung von Unterricht & GTA
  • In der Personalorganisation
  • An der Teilnehmerzahl
  • In der räumlichen Ausstattung

Mit der Ganztagsbetreuung decken wir folgende Inhalte an unserer Schule ab:
  • Hausaufgabenbetreuung
  • spezifische Nachhilfe in einzelnen Fächern
  • künstlerische Angebote
  • mathematische Angebote
  • sportliche Angebote
  • musische Angebote
  • handwerklich - hauswirtschaftliche Angebote
  • technische Angebote (inklusive Informatik)
Insgesamt bieten wir 15 Angebote an, die von durchschnittlich 14 Schülern genutzt werden. Von diesen Angeboten werden 20% durch externe Partner abgesichert.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 29.1.2018
Sächsisches Staatsministerium für Kultus