1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

Berufliches Schulzentrum für Dienstleistung, Gestaltung und Sozialwesen Dresden

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • - sehr fachkompetente Lehrer
  • - hohe Fortbildungsbereitschaft
  • - sehr guter Einfluss unserer eigenen Fachberater
    Keine Angabe.

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • - Qualitätssicherung --> Experteneinsatz, Hospitationstätigkeit
  • - bedarfsgerechte Fortbildung der Lehrkräfte
  • - Arbeit mit dem BVJ
  • - Vorbereitung gestrecktes kooperatives BVJ
  • - Sicherheitsproblematik
  • Intensivere Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Jahren

Keine Angabe.

Kurse der gymnasialen Oberstufe

Folgende Leistungskurse werden voraussichtlich im nächsten Schuljahr angeboten:
Keine Angabe.
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 16.2.2020

Fremdsprachen

Keine Angabe.
Quelle: Statistisches Landesamt
Amtliche Schulstatistik 2020/2021, Stand: 15.10.2020

Besondere Lernleistungen im beruflichen Gymnasium

Keine Angabe.

Herausragende Lernleistungen in der berufsbildenden Schule

Keine Angabe.

Voraussichtliches Angebot der Leistungskurse im Schuljahr 2021/2022

Keine Angabe.
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 16.2.2020

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
Chor
künstlerisches Gestalten
Offenes Sportangebot

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufsorientierung der Schüler

  • Studienberatung FOS durch ARGE
  • Tag der offenen Hochschultür
  • Besuche im BIZ

Schulische Maßnahmen zur Berufsorientierung

Keine Angabe.

Schulische Kooperationen zur Berufsorientierung

  • Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • Studienberater von Hochschulen

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.


Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 16.2.2020
zum Seitenanfang
Sächsisches Staatsministerium für Kultus