1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lehren und Lernen

Albert-Schweitzer-Gymnasium

Vielfalt von Unterrichtsangeboten

Unsere besonderen StärkenEntwicklungsbedarf und Arbeitsschwerpunkte
  • Einbeziehung von außerschulischen Kooperations- partnern
  • Entwicklung des fachübergreifenden Denkens
  • Gestaltung von Projektunterricht zu unterschiedlichen Themen
  • Ergänzung traditioneller Formen des Unterrichts durch moderne Methoden
  • Enwicklung der Kritikfähigkeit der Schüler
  • Nutzen der individuellen Stärken der Schüler für die Gestaltung des Unterrichtsprozesses

Arbeitsschwerpunkte bezüglich des Unterrichts

Arbeitsschwerpunkte Maßnahmen zur Umsetzung
  • Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrages einschl. einer gezielten Laufbahnberatung und bestmöglicher individueller Förderung
  • Einführung der neuen Lehrpläne der Oberstufe und Realisierung der neuen OAVO
  • Anfertigung einer Facharbeit in Klassenstufe 10
  • Stärkung der Sozialkompetenz der Schüler: Verantworlichkeiten für Ordnung und Sauberkeit im gesamten Schulgelände
  • Schülerpatenschaften
  • Wettbewerb um das schönste Klassenzimmer
  • Vermittlung von Lernmethoden (Arbeit mit dem Methodencurriculum)
  • Realisierung der vier Module des Ganztagsangebotes, insbes. Weiterentwicklung der Schulclubarbeit Erarbeitung und Realisierungeiner Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung
  • Einfühung des Berufswahlpasses in Kl. 9
  • Kooperation mit regionalen Hochschulen, Wirtschaft, Fördervereinen (Förderverein des Gymnasiums und VELA e.V., Technische Universität Chemnitz, ), um Schule und Wirtschaft enger zu verbinden
  • Realisierung des Kooperationsvertrages mit der BA Glauchau
  • Realisierung des Patenschaftsvertrages mit Starrag Heckert Chemnitz Entwicklung der internationalen Verbindungen: Sprachreise nach England (Kl.9)
  • Vorbereitung eines neuen Comenius-Projektes
  • Intensivere Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen

Erprobte / angewandte Lehr-Lern-Formen in den letzten 3 Schuljahren

Keine Angabe.

Nutzung der Förderstunden gemäß Wochenstundentafel

  • Lernen lernen (Lerntechnik)
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 25.9.2020

Kurse der Gymnasialen Oberstufe

Anzahl der Leistungskurse und Schülerzahl

Keine Angabe.

Anzahl der Grundkurse und Schülerzahl

Keine Angabe.

Anzahl der Wahlgrundkurse und Schülerzahl

Keine Angabe.
Quelle: Statistisches Landesamt
Amtliche Schulstatistik 2020/2021, Stand: (Daten liegen noch nicht vor)

Voraussichtliches Angebot der Leistungskurse im Schuljahr 2021/2022

FachkombinationJahrgangsstufe 11Jahrgangsstufe 12
Deutsch/Englisch
Deutsch/Geschichte
Deutsch/Chemie
Deutsch/Physik
Mathematik/Englisch
Mathematik/Geschichte
Mathematik/Chemie
Mathematik/Physik
Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 25.9.2020

Fremdsprachen

Keine Angabe.

Anzahl der Schüler im Fremdsprachenunterricht der Oberstufe

Keine Angabe.

Altsprachen

Anzahl der Schüler mit dem Ziel des Erwerbs altsprachlicher Qualifikationen

Keine Angabe.
Quelle: Statistisches Landesamt
Amtliche Schulstatistik 2020/2021, Stand: (Daten liegen noch nicht vor)

internationale Sprachdiplome

Anzahl der Schüler, die sich auf den Erwerb internationaler Sprachdiplome vorbereiten
SpracheZertifikatbelegt als
WahlgrundkursArbeitsgemeinschaft
EnglischCambridge Advanced Certificate010

Besondere Lernleistungen in den letzten 3 Schuljahren

Keine Angabe.Keine Angabe.

Angebote über den Unterricht hinaus

Aktivität wird angeboten durch:
Lehrer der Schuleaußerschulische PartnerSchüler
1. Hilfe/Sanitäter
Allgemeiner Freizeitsport
Chinesisch
Computer/ Informatik/ Internet
Darstellendes Spiel/Theater
Englisch
Förderangebot
Geräteturnen
Gestalten mit Naturmaterial
Gesunde Ernährung
Handarbeitstechniken
Handball
Hausaufgabenbetreuung
Keramik/ Töpfern
Kunsterziehung
Musiktheater
Nähen/ Schneidern
Offener Schulhof
Offenes Spielangebot
Reiten
Schulchronik
Schülerbibliothek
Schülerclub
Schülerzeitung
Schwimmen
Tanz
Technik
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball

Schwerpunkte der Konzeption zur Studien- und Berufsorientierung der Schüler

Keine Angabe.

Schulische Maßnahmen zur Studien- und Berufsorientierung

  • Medienangebote zur Selbstinformation
  • Vortrags- und Informationsveranstaltungen
  • Besuch von Bildungsmessen
  • Betriebspraktikum der Schüler
  • Betriebs- und Arbeitsplatzerkundungen

Schulische Kooperationen zur Studien- und Berufsorientierung

  • Studienberater von Hochschulen
  • Einzelne Firmen
  • Arbeitskreis Schule - Wirtschaft
  • Berufsberater der Agentur für Arbeit
  • BIZ der Agentur für Arbeit

Betriebspraktikum

  • Es wurden bisher keine Betriebspraktika geplant.

Maßnahmen, welche die Bildungsgangentscheidungen und Wahlpflichtangebote in Klassenstufe 5 und 6 vorbereiten

    Keine Angabe.

Ganztagsangebot

Wir sind eine Schule mit ganztagsschulischen Angeboten (in offener Form) d.h. für Schüler werden Bildungs- und Betreuungsangebote in der Schule an mindestens drei Wochentagen gewährleistet, die mindestens sieben Zeitstunden umfassen, ein Teil der Schüler verpflichtet sich zur Teilnahme für den Zeitraum von einem Schuljahr.

Unterstützt werden wir bei der Planung und Ausübung durch:
  • Bildungsagentur
  • externe Berater

Jeder Schüler kann mindestens eine GTA-Angebot(e) besuchen.

Weiterentwicklungsbedarf sehen wir bei:
  • In der Personalorganisation

Mit der Ganztagsbetreuung decken wir folgende Inhalte an unserer Schule ab:
  • Hausaufgabenbetreuung
  • künstlerische Angebote
  • mathematische Angebote
  • naturwissenschaftliche Angebote
  • fremdsprachliche Angebote
  • sportliche Angebote
  • musische Angebote
  • handwerklich - hauswirtschaftliche Angebote
  • technische Angebote (inklusive Informatik)
Insgesamt bieten wir 30 Angebote an, die von durchschnittlich 13 Schülern genutzt werden. Von diesen Angeboten werden 20% durch externe Partner abgesichert.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 25.9.2020
Sächsisches Staatsministerium für Kultus