1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

Oberschule "Martin Andersen Nexö"

Beteiligung an Modell- und Schulversuchen

ArtTitelZeitraum
Schulversuch"Sächsische Schule mit Ganztagsangeboten - Ganztagsschule"25.8.2003 bis 31.7.2008
Projekt"MINT" (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)1.1.2002 bis 31.12.2005
Quelle: Meldung durch Schulaufsichtsbehörden 2020/2021, Stand: (Daten liegen noch nicht vor)

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Das Schulprogramm ist auf der Schulhomepage unter der Adresse http://man-schule.de veröffentlicht.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Unsere Leitmotive sind: Lernen ohne Angst in einer konstruktiven, toleranten Atmosphäre, Stärkung der Selbstkompetenz als Voraussetzung für soziale Kompetenz, Entwicklung der Einsicht, dass jedes ICH wertvoll und besonders ist, angemessene Konfliktbewältigung (auch unabhängig von gut geplantem Unterricht)
  • Unser Schulklima ist geprägt von Akzeptanz der Schüler untereinander, unabhängig von Bildungsgang, Begabung und Herkunft und durch eine vertrauensvolle, kontinuierliche Arbeit mit Eltern und Schülern.
  • Durch gezielte Förderung soll jedem Schüler sein Schulabschluss ermöglicht werden.
  • Jeder Schüler hat die Möglichkeit an den Angeboten im Rahmen des Ganztag teilzunehmen. Schüler der Klassenstufe 5 und 6 werden in der gebundenen Form des Ganztages an 4 Wochentagen bis 15.30 Uhr betreut. Der Schultag ist durch Rhythmisierung in einem Wechsel von Anspannung und Entspannung organisiert.
  • Wir pflegen unsere und örtliche Traditionen und bringen uns in das öffentliche Leben der Stadt und Region ein.

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

Keine Angabe.

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 20.3.2012 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • weitere Ausgestaltung der Projektwochen, Theaterprojekt, Weiterentwicklung Sachsenmeisterschaft Stacking, Weiterführung der Ganztagsangebote, der Lese-Rechtschreib-Förderung und der Förderung bei Rechenschwäche
  • Verringerung der äußeren Differenzierung in Haupt- und Realschüler in den Fächern Englisch, Physik und Chemie
  • Förderung der Medienkompetenz durch die konsequente Nutzung der vorhandenen technischen Möglichkeiten
  • Förderung der Lesekompetenz (Lesestunde Kl.6)
  • Förderung der Lernkompetenz im Fachunterricht

An der Schule wird der 45-Minutentakt der Unterrichtsstunde für den täglichen Unterricht aufgebrochen.

Kurzbeschreibung des Zeitmodells:

  • Die 1. und 2. bzw. die 4. und 5. Unterrichtsstunde werden im Block unterrichtet

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.
Themen, die in dem Konzept Berücksichtigung finden:
  • Ernährungsbildung/Ernährungserziehung (z.B. Esskultur, Essstörungen)
  • Sport- und Bewegungsförderung
  • Suchtprävention (z.B. Verhaltenssüchte, legale und illegale Drogen)


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Sport und gesunde Lebensweise (Neigungskurs)
  • Schulsanitätsdienst in Zusammenarbeit mit dem DRK
  • AG Gesunde Ernährung im Rahmen der Ganztagsschule
  • Veranstaltungen zur Suchtprävention - keine Macht den Drogen
  • Teilnahme am Projekt des Kinderschutzbundes "Kein Alkohol an Kinder"
  • Aids-Aufklärung
  • regelmäßige Belehrungen zur Vorbeugung von Erkrankungen und zur Vermeidung von Unfall- bzw Verletzungsrisiken
  • Wir sind eine rauchfreie Schule.
  • Teamstunden zum Thema AIDS, Mobbing u.a.

Projekte, die dafür einbezogen werden:

    Keine Angabe.

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 23.2.2021
Sächsisches Staatsministerium für Kultus