1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

135. Grundschule Dresden

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Das Schulprogramm ist auf der Schulhomepage unter der Adresse http://www.135.gs-dresden-gorbitz.de veröffentlicht.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Das Kind steht im Mittelpunkt allen pädagogischen Handelns.
  • Jedes Kind wird in seiner individuellen Persönlichkeit anerkannt,gefördert und gefordert.
  • Unsere Schüler, Lehrkräfte, Horterzieher, Eltern, technische Mitarbeiter und Partner identifizieren sich mit der Schule und tragen engagiert zur Umsetzung der Ziele und einem guten Schulklima bei.
  • Die Schüler gestalten das Schulleben aktiv mit.
  • Alle Lehrkräfte verfügen über fundierte fachliche und pädagogische Kompetenzen und entwickeln sich ständig weiter.
  • Alle beachten die gemeinsam festgelegten Normen und Regeln.
  • Die Schulleitung pflegt in allen schulischen Bereichen einen transparenten und kommunikativen Führungsstil.
  • Schwerpunkte unserer Arbeit sind Differenzierung und Individualisierung,Methodenvielfalt, Arbeit in verschiedenen Sozialformen (Freiarbeit, Projektarbeit, Werkstattarbeit, Partnerarbeit,Gruppenunterricht), entdeckendes Lernen und spezieller Förderunterricht.

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

Keine Angabe.

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 4.2.2011 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Entwicklung von Schwerpunkten der Qualität des Unterrichts
  • Schüler lernen Lernen
  • Erprobung eigener Lernwege durch den Schüler
  • weitere am Kind orientierte Individualisierung des Unterrichtsstoffes
  • Bewertung und Zensierung
  • differenzierte Arbeiten, Prozessorirntierung weitere Entwicklung der Schule als Ort des sich Wohlfühlens
  • Vermittlung von sozialen Normen und Werten und deren einheitliche Durchsetzung
  • Förderung des Gemeinschaftsgefühles der Kinder, Kinder gestalten Schule mit
  • weitere Entwicklung eines schöpferisch-innovativen Arbeitsklimas an unserer Schule
  • Entwicklung der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen der Schule und den Horteinrichtungen
  • Weiterentwicklung und Fortschreibung von vorhandenen Kooperationsvereinbarungen
  • Gestaltung gemeinsamer Vorhaben
  • Entwicklung und Begleitung und Förderung der Kinder in den jeweiligen Einrichtungen
  • Fortführung der Entwicklung unseres Schulprogrammes
  • Erziehungspartnerschaft

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Präventionstage mit der Polizei und dem Gesundheitsamt
  • Schnecke-Projekt
  • Betriebsärztliche Lehrerbetreuung

Projekte, die dafür einbezogen werden:

    Keine Angabe.

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 17.1.2018
Sächsisches Staatsministerium für Kultus