1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

43. Grundschule Dresden "Thomas Müntzer"

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Das Schulprogramm ist auf der Schulhomepage unter der Adresse https://cms.sachsen.schule/43gsdd/start/ veröffentlicht.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Lehrplan und Unterricht
  • ständige Verbesserung des Unterrichtes ist Ziel und Weg
  • Schule ist nicht nur Unterricht; Unterricht ist nicht nur Wissensvermittlung
  • Lebensnähe zwingend notwendig
  • Beachtung der Individualität aller Lernenden
  • Fördern und Fordern
  • Neues entdecken und ausprobieren
  • Bewährtes erhalten
  • Schulkultur
  • Schüler ist die wichtigste Person
  • Geborgenheit Vertrauen Mitverantwortung
  • Erziehung zu Toleranz, Fairness und Akzeptanz
  • Kommunikationstreff
  • Fördern der Schulverbundenheit
  • Anleitung zur sinnvollen Freizeitgestaltung
  • Befähigung zur angemessenen und gewaltfreien Konfliktbewältigung
  • Schüler und Lehrer werden zu gegenseitiger Achtung und Höflichkeit angehalten
  • Ereignisreiches Schulleben über den Unterricht hinaus
  • die Zusammenarbeit mit dem Hort ist intensiv, da das Schulgebäude gemeinsam genutzt wird, deshalb finden regelmäßig Absprachen zwischen Schul- und Hortleitung sowie Lehrern und Erziehern statt
  • Ökologisch Denken und Handeln
  • Praktizierter Umweltschutz (Mülltrennung, verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen)
  • Lernen im Grünen (Schulgarten, grünes Klassenzimmer)
  • Schullandheimfahrten zum Kennen- und Schätzenlernen unserer sächsischen Heimat
  • Aktive Umwelterziehung

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

Keine Angabe.

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 14.1.2020 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Arbeit am Schulprogramm
  • weitere Gestaltung Schulgarten

An der Schule wird der 45-Minutentakt der Unterrichtsstunde in einzelnen Unterrichtsformen (z.B. Werkstattunterricht) aufgebrochen.

Kurzbeschreibung des Zeitmodells:

  • Projekte
  • Blockunterricht
  • Fächerverbindendes Lernen
  • Keine Schulklingel - Unterricht beginnt und endet individuell

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.
Themen, die in dem Konzept Berücksichtigung finden:
  • Schulklima (z.B. Kompetenzentwicklung / Stressbewältigung, Konfliktbewältigung, Schulgestaltung)
  • Lehrergesundheit (z.B. Zeitmanagement, Stressbewältigung)
  • Familien- und Sexualerziehung (z.B. Aids, Gender mainstreaming, Gewalt in der Familie)
  • Ernährungsbildung/Ernährungserziehung (z.B. Esskultur, Essstörungen)
  • Sport- und Bewegungsförderung
  • Suchtprävention (z.B. Verhaltenssüchte, legale und illegale Drogen)


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Trinkbrunnen
  • klassenoffene Elternabende
  • Fortbildungen (Fachzirkel)
  • Zur Förderung der Rückengesundheit sitzt jeder Schüler an einem Tisch entsprechend seiner Größe. Dies wird zweimal im Schuljahr überprüft.
  • Für alternatives Sitzen steht den Schülern der Bewegungssitz HOKKI zur Verfügung.

Projekte, die dafür einbezogen werden:

  • klassenoffene Elternabende zum Thema: Drogenprävention und Zusammenhang von Bewegung, Wahrnehmung und Verhalten in der kindlichen Entwicklung, Mediennutzung, sexueller Mißbrauch

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 16.12.2020
Sächsisches Staatsministerium für Kultus