1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

82. Oberschule Dresden "Am Flughafen"

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Leitbild: Die Schüler stehen im Mittelpunkt aller pädagogischen Bemühungen.
  • Lehrer und Schüler identifizieren sich mit unserer Schule und sind stolz auf unsere Schule.
  • Wir, Lehrer, Eltern und Schüler, arbeiten mit klaren Zielsvorstellungen.
  • Unsere Schule konzentriert sich auf eine umfassende Wissens-, Werte- und Kompetenzvermittlung.Schwerpunkte: Aus unserer Schulgeschichte, Schuljahreshöhepunkte und Traditionen,Lebenstüchtig sein

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

Keine Angabe.

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 8.2.2019 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Wir wollen unsere Schüler befähigen, kreativ und selbstständig als gleichberechtigte Mitglieder von Gemeinschaften zu lernen, um sich solides und anwendungsbereites Wissen aneignen zu können.
  • Toleranz, gegenseitige Achtung und Nächsentliebe sind Werte, die die Mittelpunkte unseres Erziehungsanliegens darstellen.
  • Die Schüler werden besonders unterwiesen, Konflikte fair und gewaltfrei auszutragen. Um dies zu schaffen, benötigen sie ein hohes Niveau der Kommunikationsfähigkeit und die Möglichkeit, erworbene Fähigkeiten anzuwenden.
  • Deshalb legen wir als Bewährungsproben großen Wert auf Wettbewerbe, Talentewettstreite und Feste, die im Schuljahrsablauf als Höhepunkte gestaltet werden.
  • Besondere Zuwendung und gezielte Hilfe erfahren Schüler mit LRS(Lese-Rechtschreib-Schwäche) und Dyskalkulie(Rechenschwäche). Sprachbegabte und an fremden Kulturen interessierte Schüler können ab Klasse 6 Französisch als zweite Fremdsprache abschlussbezogen erlernen.
  • Die Integration von Kindern mit Behinderung verstehen wir als zukunftsweisende Aufgabe.
  • Besonderes Augenmerk richten die Lehrkräfte auf die Umsetzung der Lehrpläne.
  • Eine Aneignung von modernen Unterrichtsformen und der Erfahrungsaustausch darüber ist unerlässlich.
  • Umfangreiche Ganztagesangebote werden angeboten.

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.
Themen, die in dem Konzept Berücksichtigung finden:
  • Schulklima (z.B. Kompetenzentwicklung / Stressbewältigung, Konfliktbewältigung, Schulgestaltung)
  • Ernährungsbildung/Ernährungserziehung (z.B. Esskultur, Essstörungen)
  • Sport- und Bewegungsförderung
  • Suchtprävention (z.B. Verhaltenssüchte, legale und illegale Drogen)


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Rauchfreie Schule
  • Elternakademieveranstaltung"
  • Suchtptävention: "Alkohol und Drogen" sowie zu "Neue Medien" Aufklärungsveranstaltungen.
  • Speiseraumordnung

Projekte, die dafür einbezogen werden:

    Keine Angabe.

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 11.2.2021
Sächsisches Staatsministerium für Kultus