1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

46. Oberschule Dresden

Beteiligung an Modell- und Schulversuchen

ArtTitelZeitraum
BLK-ModellversuchSteigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts1.4.1998 bis 31.3.2003
Quelle: Meldung durch Schulaufsichtsbehörden 2020/2021, Stand: (Daten liegen noch nicht vor)

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • LEITSPRUCH:"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche." - SCHWERPUNKTE sind: Der Unterricht - Wichtigster Bestandteil der schulischen Arbeit; Zusammenwirken vieler Partner - Unverzichtbare Grundlage für erfolgreiches Schulleben; Die Berufsorientierung der Schüler - Gut vorbereiten für das Arbeitsleben; Die Präventionsarbeit mit Schülern - Regeln für das soziale Gestalten des Alltags; Ausserunterrichtliches und Schulhöhepunkte - Impulse im Schulalltag; Fortbildung - Voraussetzung für erfolgreiche Bildungs- und Erziehungsarbeit. VORHABEN für die nächsten Jahre: Festigung als Schwerpunktschule für die 2. Fremdsprache Französisch; Methoden des selbständigen Wissenserwerbs (Lernen lernen)im Zusammenhang mit Blockunterricht; Weiterführung der Schülerbibliothek und des Offenen Treffs; Aufbau eines Bereiches für Freizeit und betreutes Lernen; Fortführung der bewährten Verbindung Unterricht und Projekte; Zusammenarbeit mit der 14. Grundschule; Zusammenarbeit mit dem BSZ Bau und Technik.
  • Förderschwerpunkt: In den Klassenstufen 5/6 erfolgt eine leistungsdifferenzierte Förderung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik
  • Diese Förderung wird in den Klassenstufen 8/9 mit gezielten Fächerkombinationen fort gesetzt

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

  • Rhytmisierung der Pausenzeiten
  • Schwerpunktsetzung im Bereich "Soziales Miteinander"

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 26.2.2009 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Fächerübergreifende Möglichkeiten als Grundlage für selbständiges Lernen
  • Individuelle Förderung von Schülern
  • Orientierung für die Zeit nach der Schule
  • Fortbildung der Lehrer in verschiedenen Bereichen (Schwerpunkt Lernen lernen)
  • Jahresarbeiten Klasse 10 mit anschließender Präsentation in Verbindung mit Informatik
  • Schwerpunkt ist an der 46. Mittelschule die 2. Fremdsprache Französisch abschlussbezogen ab Klasse 6.
  • Durchführen von praktischen Tagen zur Berufsorientierung in den Klassenstufen 8/9
  • Weiterführung der "Generationengespräche" - dieses Projekt war Grundlage für die Auszeichnung "Schule mit Idee"
  • Ganztagsangebote ab Klasse 5 (Unterricht, Freizeitangebote)
  • Leistungsdifferenzierte Förderung in den Klassenstufen 5/6 und 8/9
  • Teilnahme am Programm "Qualitätsmanagement in Schulen" (Beginn Schuljahr 2011/12; Dauer: 3 Schuljahre)

An der Schule wird der 45-Minutentakt der Unterrichtsstunde in einzelnen Unterrichtsformen (z.B. Werkstattunterricht) aufgebrochen.

Kurzbeschreibung des Zeitmodells:

  • Blockunterricht in der zweiten und dritten Stunde
  • Werkstattunterricht zu bestimmten Themen

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.
Themen, die in dem Konzept Berücksichtigung finden:
  • Schulklima (z.B. Kompetenzentwicklung / Stressbewältigung, Konfliktbewältigung, Schulgestaltung)
  • Ernährungsbildung/Ernährungserziehung (z.B. Esskultur, Essstörungen)
  • Sport- und Bewegungsförderung
  • Suchtprävention (z.B. Verhaltenssüchte, legale und illegale Drogen)


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Suchtpräventionsveranstaltungen für Schüler Klasse 7
  • Veranstaltungen zur Jugendkriminalität
  • Beratungsveranstaltungen zu Partnerschaft, Liebe und Sexualität in Zusammenarbeit mit dem DRK
  • Projekt "Gesunde Ernährung" in Zusammenarbeit Schülerfirma und Fachbereich WTH

Projekte, die dafür einbezogen werden:

    Keine Angabe.

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 13.8.2020
Sächsisches Staatsministerium für Kultus