1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und -entwicklung

Paul-Robeson-Schule - Oberschule der Stadt Leipzig

Schulprogrammarbeit

Entwicklungsstand des Schulprogramms:

Unsere Schule hat ein Schulprogramm.

Das Schulprogramm ist auf der Schulhomepage unter der Adresse http://www.paul-robeson-schule.de veröffentlicht.

Schwerpunkte des Schulprogramms

Keine Angabe.

Beschlüsse der Schulkonferenz, die für die Schulentwicklung von besonderer Bedeutung waren:

Keine Angabe.

Das Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz am 4.9.2018 bestätigt.

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Qualitätsentwicklung der Schule
  • 1. Schüler: Kompetenzentwicklung, Erziehung und Wertevermittlung (Willensqualitäten, Selbständikeit,Umgang mit Medien im Rahmen des Medios- Programms
  • Teamfähigkeit, Zielstrebigkeit, Leistungswillen)
  • Fremdsprachenlernen als zentrale Aufgabe
  • neben Englisch wird Französisch als 2. Fremdsprache angeboten und ab Klasse 6 gelehrt
  • fächerverbindender Projektunterricht über den Lehrplan z.B. Projekt mit Unterstützung der LVZ "Schüler lesen Zeitung", Projekte zur Beruforientierung in Klasse 8
  • intensive Ausprägung bestimmter klassenstufenspezifischer Lernfähigkeiten im "Lernen lernen" vor allem in Klasse 5und 6. 2.Lehrer: innerschulische Fortbildung, 3. Organisation Schule: Weiterentwicklung der Kommunikation und Zusammenarbeit
  • UNESCO -Projektarbeit
  • intensive Zusammenarbeit mit den Elternvertretern der Klassen

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Die Gesundheitsförderung / Suchtprävention ist Teil des Schulprogramms.
An der Schule existiert ein Konzept zur Gesundheitsförderung / Suchtprävention.
Themen, die in dem Konzept Berücksichtigung finden:
  • Schulklima (z.B. Kompetenzentwicklung / Stressbewältigung, Konfliktbewältigung, Schulgestaltung)
  • Lehrergesundheit (z.B. Zeitmanagement, Stressbewältigung)
  • Familien- und Sexualerziehung (z.B. Aids, Gender mainstreaming, Gewalt in der Familie)
  • Ernährungsbildung/Ernährungserziehung (z.B. Esskultur, Essstörungen)
  • Sport- und Bewegungsförderung
  • Suchtprävention (z.B. Verhaltenssüchte, legale und illegale Drogen)


Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Veranstaltungen in der Verbraucherzentrale der Stadt Leipzig zum Thema "Gesunde Ernährung"
  • Mit Hilfe von kompetenten Kräften(Zentrum für Integration e.V.; Arbeitskreis Suchtprävention) werden vor allem Schülerinnen über Magersucht und Bulimie aufgeklärt
  • (Zentrum für Integration e.V.; Arbeitskreis Suchtprävention e.V.)

Projekte, die dafür einbezogen werden:

    Keine Angabe.

Evaluation

Keine Angabe.

Quelle: Eingabe durch Schule, Stand: 04.12.2020
Sächsisches Staatsministerium für Kultus